2 Antworten

Also die Philips Tornado ist für eine Kompaktleuchtstofflampe eine sehr gute Lampe. Die Lichtfarbe ist gut, sie hat eine gute Anfangshelligkeit für eine Kompatkleuchtstofflampe und erreicht schnell Ihre Endhelligkeit.
Dennoch lösen LED-Lampen die Kompaktleuchtstofflampen immer mehr ab, weil diese 'sofort' hell sind.

Es kommt darauf an, was du damit so vor hast... die Variante die du da ausgesucht hast, ist schon ein ziemlicher Hammer (man Beachte: die ist 23cm Lang, passt damit auch schon in nicht mehr so viele Leuchten).
Ich versuche mal einen Vergleich: die 60W Tornado-ESL (die übrigens tatsächlich 60W verbraucht) ist ungefähr so Hell wie ein 250W (Halogen-)Baustrahler... oder deutlich heller als 3 Normalglühlampen mit 60W.

Wenn du mit einer Philips Tornado eine 60W Normalglühlampe ersetzen willst, dann reicht die Version mit 12 oder besser 15W.

Was möchtest Du wissen?