wie gut ist der MagentaZuhause Hybrid vertrag 50mbits down, 10mbitsup?

2 Antworten

Hallo EmreK,

ich hatte dir schon in einer anderen Frage geantwortet.

LTE schaltet sich bei Hybrid bedarfsgerecht dazu. Durch den Tunnel, der beide Datenpakete miteinander verbindet, kann es zu einem etwas erhöhten Ping kommen. Das ist wichtig zu wissen, wenn man online spielen sollte.

Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

ja dann ist das ja auch voll für die katz, ich werde es testen und wenn es probleme geben sollte wird dieser vertrag auch direkt gekündigt


also ich habe der telekom auch gesagt das ich oft in online spielen unterwegs bin und wenn die ping wieder so hoch ist wie vorher dann bringt mir diese leitung auch nichts

0
@EmreK

Es ist auf jeden Fall möglich, dass sich der Ping etwas verschlechtert. Wie sehr sich etwas ändert, kann ich aber nicht sagen.

Viele Grüße 

Natalie P. von Telekom hilft

0

Es funktioniert eigentlich ganz gut bis auf ein paar kleine Schwankungen.

Spielst du online spiele?

ja sogar oft

0

Ist dir dein Ping wichtig beim spielen?

0

Wie ich gelesen habe ist dir das wichtiger als die Geschwindigkeit oder eher mehr die Geschwindigkeit?

0

Ping bei den Telekom Hybrid-Tarifen?

Bei mir ist 16 MBits DSL + 16 MBits LTE. In den meisten Teilen des Dorfes sind es aber (6 MBits) + 50 MBits LTE. Heißt das jetzt, dass ich eine schlechtere LTE Verbindung habe und somit auch einen schlechteren Ping und deshalb das LTE nicht zum Zocken geeignet ist?

...zur Frage

Internetprovider wechseln während laufendem Vertrag wegen besseren Leistungen und besserem Preis möglich?

Hey,

also zu meiner Frage,

habe im Oktober 2014 einen 6000er DSL von der Telekom beantragt und erhalten. Ich bekomme auch gute 5350kbit/s rein aber ich habe nun die Möglichkeit durch die RWE einen 50000er Highspeed Anschluss zu erhalten über RWE-Highspeed. Der Vertrag ist preislich sogar 8€ günstiger.

Die Frage ist nun ob ich die Möglichkeit habe aus dem Vertrag der Telekom auszutreten, klar habe ich den Vertrag der Telekom freiwillig unterschrieben aber nur weil ich keine andere Möglichkeit erhalten habe.

Die RWE hat erst neu hier ausgebaut also gab es diese Möglichkeit beim Abschluss des Vertrags noch nicht! Die Telekom kann mir auch nicht mehr als eine 6000er DSL zur Verfügung stellen.

Kann ich nun irgendwie Gebrauch von einer Sonderkündigung machen oder geht es nur auf Kulanz?

Wenn es nicht machbar ist habe ich noch eine Frage, wir haben nur eine DSL/VDSL Buchse in unserem Haus, wenn ich nun der Telekom sage Sie sollen bitte die Leitung trennen damit die RWE da dran kann und ich bezahle trotzdem den Vertrag der TK weiter ist das machbar?

Ich möchte unbedingt von der 50k Leitung Gebrauch machen können.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?