Wie gut ist der Internet Stick von Tchibo?

12 Antworten

Die Frage kannst Du Dir selbst beantworten wenn Du ein O2-Handy hast. Die Internetverbindung über den Stick kann immer nur so gut sein wie auch das Netz des jeweiligen Anbieters. Hast Du mit dem Handy ein gutes Signal dann auch mit der Internetverbindung. Das heißt das Du in Städten fast immer eine sehr gute Verbindung hast, unterwegs oder auf dem Land eher eine mittelmäßige oder auch schlechte. Das Netz von O2 ist in Großstädten schon oft HSDPA fähig, das heißt das Du mit 3,6Mbit/s surfen kannst.

lass bloss die Finger davon- Habe mir für 19 Euros den Stik gekauft. Die Flat wurde nie freigeschaltet. Bei der teuren Hotline meldet sich andauernd ein Band. Über E- Mail hat bisher niemand geantwortet.Da bleib ich doch bei Vodafon-Dort ist alles viel übersichtlicher.

Mein Kollege hat nen Internet-Stick von O2 und zumindest hier auf dem Land in 53359 Rheinbach ist die Verbindung unbrauchbar langsam. (letzte Woche mit dem Notebook getestet)

Das ist in der Stadt vermutlich viel besser.

Stick ist soweit in Ordnung, für unterwegs geeignet.

Nachteil:

Über den Monat sinkt die Geschwindigkeit der Übertragung stetig bis zum neuen Aufladen (19,95 €/Monat derzeit) und ist begrenzt. Ist echt nervig, kann ich Dir sagen. Gibt aber Zusatzoptionen mit Aufpreis, also ansonsten OK.

O2 begrenzt die Downloadgeschwindigkeit ab 5GB genutztes Volumen im Monat. Dann hast Du nur noch GPRS

0

Normalerweise hat jeder Netzbetreiber eine Seite, wo man die Netzabdeckung sehen kann. Auf http://freeconnect.de/verfuegbarkeit-umts/ hab ich mich vor meinem Kauf informiert und mich danach (und nach den Tarifkonditionen) entschieden. Habe auch nen Stick im o2-Netz und wohne in der Nähe von Magdeburg, da entspricht es der Abbildung. Bin sehr zufrieden.

Was möchtest Du wissen?