Wie gut ist Babbel & Co. zum Erlernen einer Sprache?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Babbel habe ich kostenlos angefangen Spanisch zu lernen. Nach zwei Wochen war ich in Spanien und es hat funktioniert. Polnisch für Deutsche ist schwieriger:-) Aber habe ich schon Leute getroffen, die es ziemlich gut beherrschen. Ich komme aus Polen. Ich wollte deutsch Verstehen. Ein Monat Lehrbuch; Dann die "49 Erzählungen" von Hemingway zuerst in polnischen auswendig gelernt und dann die deutsche Version. Aber schau auch nhttp://www.goethe-verlag.com/deutsch-polnisch-lernen-online.html.html Anfang ist schwer - aber die tägliche Konversation ist das beste. So habe ich auch Ungarisch gelernt:-) Also viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, A2 reicht locker um Gespräche zu führen. Ich konnte mich in Italien schon nach 2Wochen Babbel gut genug verständlich machen.

Ich kann dir Babbel nur empfehlen ;) 

Wenn du das Niveau A2 erreicht hast, dann kannst schon Gespräche führen(zum Vergleich: durchschnittliche-gute Abiturienten sprechen Englisch auf Niveau B2, sehr gute auf C1!) und du kannst sicher auch gut darauf aufbauen. 

Viel Spaß & Glück beim lernen!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kollegin benutzt Babbel da sie Ihre Englisch-Kenntnisse verbessern will da wir in einer Uni arbeiten!

Sie schwärmt davon extrem, also denke ich das das eine super Alternertive ist, da ein Kurs schweineteuer ist und du die App überall mithast!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaWe92
17.02.2016, 10:50

Hi :) 

Danke für für dein Feedback!

Das mit der App sehe ich halt auch als Vorteil, weiterhin zahlt man bei der VHS im vorhinein und wenn man dann "keine Lust" mehr hat, ist das Geld weg. Bei Babbel kann man ja dann einfach kündigen und gut ist.

LG

0

Was möchtest Du wissen?