Wie gut hilft Osteopathie bei einer Fehlstellung der Füße?

4 Antworten

Melde mich etwas spät, weil jetzt erst im Forum. Es gibt sicher aufgeschlossene Orthopäden, die ihre Grenzen erkennen und dein Kind zu jemanden schicken, der das Problem besser beheben kann. Diese sind jedoch rar. Meist bleibt es bei der alten Methode des Ausgleichens über Einlagen, Absätze oder grotesk aussehende Schuhe. Gegebenenfalls auch dubiose Maßnahmen und Operationen. Bin eben nicht gut auf diese Sorte Mensch zu sprechen und habe kein Vertrauen mehr darin.

Nur aus Kostengründen einem Kind einen Osteopathen zu verweigern, halte ich für a) unverantwortlich, weil schließlich das Kind dann eventuell das ganze Leben mit der Fußfehlstellung herumlaufen muss, da der Orthopäde eben nicht über die Mittel verfügt, etwas zu ändern, sondern nur lindern, abschwächen kann. Auf Auswachsen würde ich nicht setzen (Risiko). b)auch finanziell für eine Milchmädchenrechnung, weil ja auch der Herr Orthopäde und Orthopädischer Schuhmacher einen lebenslangen Kunden gewinnen und versorgen wollen. Das geht in Zeit, Geld und Gesundheit.

Natürlich gibt es auch im Bereich der alternativen Medizin Leute, die einen Kunden langfristig binden wollen. Ich kann aber aus eigener Erfahrung und durch Bekannter und Verwandter die Osteopathie empfehlen, da zumindest in einigen Fällen wirksam, in denen die real existierende Orthopädie auf lebenslanges Leiden setzte. Vertrauenswürdiger als letztere ist die Osteopathie (leider) allemal.

bestens, die Jungs und Mädesl kennen sich meistens sehr gut aus, beim verband auf osteopathie.de gibts mehr Infos, oder unter http://www.osteopath-osteopathie.de

Ich bin selbst bei einer Osteopathin und sehr zufrieden. Sie hat auch schon meine Füße mitbehandelt. Trotzdem meine ich, daß Dein Enkel zunächst einmal beim Orthopäden vorgestellt werden sollte. Der Vorteil: der Orthopäde erbringt Kassenleistungen, der Osteopath muß allermeistens selbst bezahlt werden. Und sollte das Kind Einlagen benötigen oder spezielle Fuß-Gymnastik bekommen, muß man ohnehin zum Arzt.

Bei aller Wertschätzung für Osteopathie daher ein klares Nein in diesem Fall!

Welche Schuhgröße mit 11?

Hi, ich habe mich heute extra hier angemeldet, um euch etwas zu fragen: was meint ihr ist die normale schuhgröße für einen 11 jährigen ? Die frage stellt sich mir wegen diesem Ereigniss : Ich war heute mittag mit einem kumpel fußball spielen, wir kamen auf den plat und da waren schon 2 kinder, die offensichtlich jünger als wir (13) waren, ich kenne den einen Jungen, wir haben alle 4 zusammen fußball gespielt und plötzlich liegt der eine am boden und heult fast, er hat sich wohl gestoßen, jetzt zum wichtigen teil: er hatte nur do aldi badelatschen dabei und ich habe ihm angeboten meine schuhe in größe 43 anzuziehen, er lachte aber nur darüber und sagte, dass er 44,5 hätte und die ihm zu klein wären, das waren sie auch, seine füße waren länger als die schuhsohle, meine frage: ist das normal ? Oder hat der einfach nur riesen füße ?

...zur Frage

Wie nehme ich Creatin am besten ein?

Hallo Community Ich betreibe nun schon sehr lange Kraftsport und habe auch schon gute Erfolge erzielt. Nun habe ich mir gedacht ich Fange mal mit Creatine an. Meine Frag nun ist wie nehme ich es ein ? Mein Vater der schon sein ganzes Leben Kraftsport betreibt sagte ich solle einen Teelöffel nehmen und ihn gehäuft mit Creatin so in den Mund stecken und danach Wasser trinken aber in Foren habe ich gelesen das ich das Creatin in lauwarmes Wasser machen soll und dann Trinken soll. Wie soll ich es machen ? Was ist am besten ? Desweiteren bescheftigt mich die Frage wie lange ich warten soll bis ich dann denn Traubenzucker als Transportmatrix einnehme.

Bitte um schnelle Antwort Elvyron

...zur Frage

Citalopram-Biomo vergessen morgens einzunehmen

der Psychiater sagte mir ich sollte sie morgens einnehmen hab das aber dummerweise heute vergessen. Hab sie dann gegen Mittag rum genommen. In der Packungsbeilage steht jedoch man kann sie zu jeder Tageszeit zu sich nehmen. Die Praxis ist leider zu deswegen frag ich einfach mal hier ob das schlimm ist. Bin da ein bisschen kleinlich wenn es um Antidepressiva geht ^^

...zur Frage

Was ist los mit meinen ex?

ich und mein ex freund haben uns auf sex geeinigt. Seit einen halben jahr klappt es schon irgendwie. Manchmal fragt er mich fast jeden Tag nach sex. Zu ihn : er hat mich mal sehr geliebt, er ist schon sehr stolz, seit den wir sex haben extrem kalt. Seit neusten fragt er mich sache die er vorher gelassen hat. Jetzt war ich am Samstag die Nacht unterwegs und dan fragt er mich aus als ich sagte das ich nicht kommen kann weil ich schlafen gehe * es war Sonntag Mittag* .er sagte ich sei komisch irgendwie und ob ich eine harte nacht hatte und später gefragt ob ich feiern war und später weiter gefragt was ich gemacht habe als ich nein sagte. Dan irgendwann sagte ich das er komisch ist und dann kam ein : du denkst immer so negativ von mir. Egal aber sch# drauf. Ab heute frag ich nicht mehr so. Wir beide kein viel Gelaber. Danach hat er aber doch noch "gelabert" :D. Zu mir : ich habe keine gefühle mehr für ihn und es hat mir so entspannt gefalle. Irgendwie ist er extrem komisch . Was denkt ihr eig ist die Ursache? Lg

...zur Frage

Fehlstellung der Füße +Bild?

Hallo, hab gemerkt das ich in der einlage vom schuh sich ein loch gebildet hat, kan das ein Hinweis auf eine Fehlbelastung, Fehlstellung vom Fuß sein? falsche geh/lauf technik?

...zur Frage

Was bei Chlamydien!?

Bei mir wurden Chlamydien festgestellt und ich habe gestern Mittag die beiden Tabletten Azithromycin 500mg genommen. Meine Ärztin hat gesagt (ohne das sie den Befund kannte), dass mein Freund sich auch behandeln lassen muss.

Sein Schnelltest sagte aus, er habe keine. Ist der Schnelltest wirklich sicher?

Hebt diese Dosis der Tabletten innerhalb von 24 Stunden tatsächlich die Ansteckungefahr auf?

Wie ist die Verträglichkeit mit meiner Pille (Microgynom)?

Kann bzw. wann kann ich wieder bedenkenlos Sex haben?

Wo, wie und wann kann ich mich damit angesteckt haben? Meine Ärztin meinte nur dazu "tja, wie bekommt man sowas...". Natürlich möchte ich es nachvollziehen -wenn möglich-, aber was ich so lese in Foren ist für mich total widersprüchlich und noch verwirrender/ beunruhigender.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?