Wie gut funktioniert das Weight Watchers Pro Points System?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Michaela! Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Ohne Hungern / Diäten geht nicht???Sicher geht das. Durch effektiven, gesunden Ausdauersport bei gleichzeitiger Ernährungsumstellung die aber nur dann Jo-Jo vermeidet wenn sie nachhaltig ausgerichtet ist. Noch diese Antwort lesen, alles Gute.

http://www.gutefrage.net/frage/weight-watchers-app-pro-points#answer116427476

So, nachdem ich der ersten Antwort erst mal wiedersprechen musste, kommt jetzt auch die Antwort für Dich.

Ich kenne beide Programme. Ich persönlich vermisse bei dem neuen Programm die halben Punkte. Auch wenn man insgesamt mehr Punkte hat, man rechnet strenger. Früher hab ich z.B. den Milchkaffee noch genossen - heute lasse ich die Milch dann doch oft weg, weil ich zu geizig bin einen ganzen Punkt für die Milch zu berechnen ;-) Übrigens - 20 Punkte sind bei dem neuen nicht mehr aktuell, Du hast schon grundsätzlich ohne die Extrapunkte, deutlich mehr, auch weil die halben Punkte weggefallen sind.

Die vielen Extrapunkte sind gut, aber bei mir persönlich ist es so, dass ich nur sehr wenig abnehme, wenn ich sie voll ausschöpfe - ich nehme aber auch nicht zu!!! Aber das ist bei jedem anders, ich kenne auch Leute, die futtern alles auf und nehmen trotzdem schneller ab als ich, das muss man ausprobieren. Ich nutze hier und da mal ein paar Zusatzpunkte.

Ich finde aber inzwischen grundsätzlich den neuen Ansatz besser. Bei dem alten Programm hat man durch die Sparmaßnahmen oft auch mal zu wenig gegessen und das ist auf Dauer nicht wirklich förderlich. Das passiert mit dem neuen eher nicht, man hat seinen festen Satz Punkte und der muss weg und wenn doch mal etwas wichtiges kommt, wie Familienfeiern dann kann ich auch mal in die Vollen greifen und meine Zusatzpunkte essen.

Fakt ist, das neue Programm funktioniert bei mir hervorragend - fast 19 Kilo seit April 13 und noch keine Lust aufzuhören - ich hab Weihnachten eine Pause gemacht, aber ich konnte auch ganz leicht wieder anfangen. Ich habe das Gefühl, dass man viel leichter durchhält, eben weil man nicht verzichtet um sich mal was Gutes zu tun, sondern einfach mal sagt: "O.k. das geht jetzt auf die Extrapunkte". Das ist einfach eine psychologische Krücke.

Mein Fazit - ich bin mit dem neuen Programm zuerst einmal auf die Nase gefallen und war super enttäuscht, weil ich nach ein paar Wochen nicht mehr viel abgenommen habe, wenn ich die Zusatzpunkte gefuttert habe. Aber seitdem ich die wirklich nur noch für Ausnahmen nutze oder eben wenn ich mal ein zwei Pünktchen drüberliege, klappt es super.

Aber das ist nur meine persönliche Erfahrung, Du musst es einfach ausprobieren.

michaela79p 10.01.2014, 22:45

Super, vielen Dank für Deine Antwort. Und herzlichen Glückwunsch zu den 19 Kilos!! Echt super!! Ich glaub, dann überleg ich mir das nochmal, ob ich dafür dann wirklich wieder so viel Geld ausgebe. Mich haben die Extrapunkte angelockt, die ja doch deutlich mehr als eine Tagespunktezahl sind.

0

Hey also ich kann es nur empfehlen Ich bin jetzt seit knapp 11 Monaten dran bin von 88,8 kg auf 71,8 kg gekommen ohnen Hungern und fast ohne Sport . Ich musste nicht hungern oder sonst was und die App ist echt klasse :) Also ich finde jeder muss es selber ausprobieren war auch erst skeptisch aber ich finde es super :)

Hallo:)

Nimm nicht mit weight watchers ab! Damit erziehlst du den Effekt dass dein Körper nach dem abnehmen wieder heisshunger auf Zucker und Fett hat...geh lieber zum Ernährungsberater, mache einen Bluttest und lass dir von ihm sagen was dein Körper nicht so gut verträgt. Daran kannst du dich halten und nimmst nicht wieder gleich zu.

Pferdefan2103

lamantis 10.01.2014, 21:51

Sorry, aber Du weißt eindeutig nicht von was Du redest - Heißhunger auf Fett und Zucker entsteht bei Verzichtsdiäten! Bei Weight Watchers muss man nicht auf kleine Sünden verzichten, aber man lernt in Maßen zu genießen. Ich bin seit fast einem Jahr dabei, hab fast 19 Kilo runter und keinerlei Heißhunger - warum auch heute Nachmittag gab es Chips und ein paar Jelly Beans ;-) Man lernt halt keine ganzen Packung mehr zu essen, sondern sich zu beschränken. Weight Watchers ist eher eine Ernährungsumstellung.

Anders ist das bei Diäten, bei denen man zum Beispiel komplett auf irgendetwas verzichten muss wie zum Beispiel Kohlehydrate. Das hab ich auch schon durch und war danach schneller wieder fett als ich dünn war. Vor allem hab ich damit zu schnell abgenommen. Ich habe auch Weight Watchers vor einigen Jahren schon mal gemacht und war danach jahrelang schlank - ohne Heißhungerattacken. Nur nach einem Todesfall in der Familie, hatte ich plötzlich einen verhängnissvollen Hang zu Süßigkeiten, deshalb jetzt der zweite Anlauf.

Ich kann Weight Watchers mit gutem Gewissen empfehlen und mein Arzt findet es übrigens auch vollkommen in Ordnung ;-)

0
Pferdefan2103 10.01.2014, 22:53
@lamantis

Ok sry...ich hab halt schlechte Erfahrungen mit Weight watchers gemacht und zwar gerade weil ich eine Verzichtsdiät von dem Programm aus machen sollte... naja viel spaß noch...

0

Was möchtest Du wissen?