Wie günstig Haus kaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Grunderwerbsteuer erfasst den Verkauf eines Grundstückes gegen Entgelt, also ggf. auch bei Tausch.

Ob nun in Raten, oder ein einer Summe gezahlt wird, ist egal.

Nicht erfasst werden enthaltene Einrichtungsgegenstände, oder andere Sachen, die mit dem Grundstück nicht fest verbunden sind.

  Was kann man bei einem Hauskauf von der Steuer absetzen?

Welche Steuer?

Bei der Grunderwerbsteuer werden, wie schon geschrieben, Sachen nicht erfasst, die nicht mit dem Grundstück fest verbunden sind.

Einkommensteuer?

Nur wenn das Gebäude vermietet wird, kann man die Kosten von den Mieteinnahmen abziehen. Sonst im Rahmen der haushaltsnahen Dienstleistungen Reparaturen (nicht das Material).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnung/Haus zur Fremdnutzung kaufen, vermieten, wenn Kredit abgezahlt durch Mieter, Eigenbedarfkündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mietkauf sollte im Interesse des Käufers in allen Einzelheiten notariell abgesichert sein und als Vormerkung im Grundbuch eingetragen werden.

Das Finanzamt wird diesen Vorgang erfahren, und nichts ist es mit der Grunderwerbsteuer- Ersparnis.

Und ohne notarielle Urkunde und Absicherung im Grundbuch könnte es sein, dass der derzeitige Eigentümer das Grundstück an einen Dritten verkauft, und Dein schönes Steuersparmodell ginge nach hinten los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fällt dazu direkt ein Haushaltsnahe Dienstleistung bzw. Handwerkerleistung ein. Du willst sicher etwas renovieren etc. und brauchst dafür Handwerker diese Kosten. (LOHNKOSTEN) kannst du in der Steuererklärung ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Detlef32
20.04.2016, 11:14

Das bringt auch keinen weiter - die haushaltsnahen Dienstleistungen sind auf 1.200 Euro pro Jahr begrenzt.

0

Mit Hauskauf kenne ich mich nicht so aus ich denke ein Immobilienmakler kennt sich da besser aus. Er muss sich auch mit Steuern und den Kram auskennen da es ja sein Beruf ist und damit Geld verdient. Schau mal auf http://www.saxowert.de/ vorbei, das ist ein Immobilienmakler den ich von Freunden bzw. aus dem Internet kenne da ich auch mal auf Immobiliensuche war und auf ihn gestoßen bin. Vllt könnte er ja deine Fragen am Telefon beantworten? Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?