Wie grüßt ihr Nachbarn und Bekannte, die ihr auf der Straße trefft?

Das Ergebnis basiert auf 49 Abstimmungen

Hallo 57%
anderes nämlich 32%
Hi 6%
Servus 2%
Moin moin 2%
Tach auch 0%
Hoi 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Hallo

Hallo Shira, mach et jot.

.... wie jeht et

0
anderes nämlich

Ein wichtiger Unterschied besteht für mich darin, wie eng und vertraut das Verhältnis ist. Bei weniger nahestehenden Personen verwende ich eher "Guten Tag" (oder "Guten Morgen"/"Guten Abend"). "Moin" ist in Norddeutschland zumindest gegenüber Einheimischen als Gruß ziemlich universell einsetzbar. Die Doppelung "Moin Moin" ist etwas stärker ein Signal für einen Wunsch nach einem Gespräch.

"Hallo" (eventuell noch mit Vornamen) benutze ich auch, aber eher bei noch verhältnismäßig jungen Leuten oder Menschen, die ich schon näher kenne. "Hi" wirkt auf mich eher wie Jugendsprache.

Außerdem sind Gesten möglich, z. B. Zunicken mit freundlichem Blick/einem Lächeln.

Also bei Nachbarn, mit denen ich mich duze „Solly“ und bei denen mit denen ich mich sieze „Grüß Gott“ oder „güede Tag“

Is schwäbisch schwer?

Ist es Schwer schwäbisch zu lernen wenn man nicht aus der Region kommt?

...zur Frage

Dem Ex gratulieren?

Gratuliert ihr eurem Ex-Freund zum Geburtstag, wenn ihr ihn zwar noch regelmäßig auf der Straße trefft, aber sonst nichts mehr miteinander zu tun habt?

...zur Frage

halb drei wie viel uhr

von region zu region habe ich gehört ist es verschieden doch wie viel uhr ist jetzt halb drei ausgesprochen in badenwürtemberg- stuttgart?

14.30 oder 15.30?

...zur Frage

Von Fremden angelechelt werden.

Findet ihr es gut, wenn ihr auf der Straße von Fremden angelächelt werdet und man euch grüßt (Besonders von Jugendlichen). Wollt ihr das man euch anlächelt und grüßt?

  • Wenn ihr traurig seit, wollt ihr es dann?
  • Wenn ihr fröhlich seit, wollt ihr es dann?
  • Wenn ihr euch unterhaltet, wollt ihr es dann?
  • Gibt es Fälle in denen ihr es garnicht wollt/sehr erwünscht?

Ihr könnt auch gerne öfters antworten, wenn ihr zwei Meinugen vertretet

...zur Frage

grüßt ihr die Nachbarn zuerst?

mir ist in den letzten jahren aufgefallen, dass egal wo ich wohne, die nachbarn mich nicht grüßen. wahrscheinlich grüßen sie generell keinen im haus. es ist nur so, erst wenn ich grüße, dann grüßen sie zurück. von alleine sagt da aber keiner hallo. ist das bei euch auch so? gerade je größer die wohnhäuser sind bzw. je mehr im haus wohnen desto geringer ist die wahrscheinlichkeit gegrüßt zu werden. habe dieses "nicht-grüßen" im studentenwohnheim genauso erlebt wie in einem gemischten normalen wohnhaus. unabhängig der stadt und der gegend. kann sein, dass ich jetzt bullshit denke, aber mir kommt es so vor,dass die nachbarn denken: "also, wenn du willst, dass ich dich grüße, dann musst du mich zu erst grüßen!" - so wie ein chef-angestellten verhältnis. wisst ihr was ich meine? ich wurde so erzogen, dass ich immer grüße und mache das ganz unbewusst. und immer als erster. und demzufolge wurde mir auch zurück gegrüßt. dann habe ich vor einiger zeit aufgehört zu grüßen (anderes haus, andere mieter) und keiner sagte hallo. und das gab mir zu denken. Und nun zurück zu meiner frage: was denkt ihr euch dabei wenn ihr den nachbarn seht? ist euch das grüßen total egal oder was geht bei euch im kopf ab?

...zur Frage

Ist es eine Beleidigung, jemand auf einen gruß kein Antwort zu geben?

Jemand grüßt seinen Nachbarn nicht mehr wenn er von ihm gegrüßt wird. Der Nachbar meint das sei eine Beleidigung, da er es permanent und "provizierend" mit einen Grinsen macht. Sitimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?