Wie gründet ein Unternehmen mit kleinem Startkapital?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Neben eventuellen Fördermöglichkeiten, gibt es unterschiedliche Unternehmensformen.

Für geringes Startkapital eignet sich die Einzelunternehmerschaft. Dabei bist du das Unternehmen. Sprich alles wird dir persönlich angerechnet (ach eventuelle Haftung).

Die zweite Form ist die UG (Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)). Sie wird auch Mini-GmbH genannt. Hierbei handelt es sich um eine Kapitalgesellschaft, die bereits ab 1 Euro gegründet werden kann. Hierbei haftet zunächst nur die Gesellschaft und nicht du selbst.

Anfaenger99 03.04.2017, 13:07

Aber solch kleine Unternehmen lohnen sich kaum oder?

0

Du solltest kein Unternehmen gründen, wenn du schon von vornherein denkst, dass es eh nicht klappt. Dann kann es nur schief gehen.

Der Gründer von Tesco (große britische Supermarktkette) hatte auch kein Geld. Also hat er sich einfach mit seiner Kreditkarte (!!!) ca. 5.000 Pfund beschafft und seinen Supermarkt gegründet. 

Dazu muss man sagen, dass Kreditkarten einen Sollzinssatz von ca. 25% haben. Es klingt also wie eine vollkommen verrückte Idee, sich so das Geld zu beschaffen. Aber es hat geklappt, jetzt gibt es Tesco im ganzen Land.

Anfaenger99 03.04.2017, 13:11

Ich bin nunmal Realist.

0

es gibt KfW Zuschüsse, Gründungsberatung bei der Arbeitsagentur, IHK 

Zur Not eine neue UG eröffnen als quasi Mini GmbH mit 1 € Stammkapital. Das ist jetzt neu ähnlich zur englischen Limited.

Ist aber auch bilanzierungpflichtig

Ziel ist aber, später in eine GmbH, so sollen Gewinne in die GmbH fließen mit dann 25.000 € Mindestkapital

Sonst ein Einzelunternehmen, damit haftet man auch mit dem Privatvermögen

sr710815 11.07.2017, 12:18

dann gibt es noch Crowdfunding für Unternehmen, da sammelt man eben Geld

0

Wieviel Geld ein Unternehmer macht hängt von seinen Bemühungen ab. Natürlich gibt es Geschäftsideen die weniger Startkapital benötigen als jetzt zb die Produktion von Hardware. Im Dienstleistungsbereich kann man zb mit  guten Ideen und wenig Startkapital was machen.

Bei einer guten Geschäftsidee und nem guten Buisnessplan ist das mit dem Kredit dann auch nicht mehr so schwierig. Klar gibt es Risiken aber solange man an seine Idee glaubt, realistisch bleibt und seinen Plan gut umsetzt sollte man es zumindest versuchen.


Anfaenger99 03.04.2017, 12:56

Ich bin nicht allzu kreativ.

0
SBthirteen 03.04.2017, 12:58
@Anfaenger99

Du musst ja nicht unbedingt was neues erfinden, reicht ja schon wenn du etwas besser oder billiger machen kannst als andere.

1
SBthirteen 03.04.2017, 13:07
@Anfaenger99

Nein, brauchst du nicht. Ich hab damals mit 0 EUR angefangen hab mir 1500 Eur von Bekannten geliehen und eine fette Party in einem Club geschmissen und dabei 7000 Eur gemacht.

0

Also, Du gehst das Thema Existenzgründung falsch an. Die Frage ist nicht, was man machen kann, sondern was DU machen kannst!

Welche Qualifikationen hast Du (Ausbildung, Zertifikate etc.) undwelche Fähigkeiten bringst Du mit? Hast Du kauf. Wissen etc. Bist Du ein Unternehmertyp?

Grundsätzlich solltest Du etwas gründen was Du kannst undfürwas Du brennst... Daraus ergibt sich deine Geschäftsidee!

LG

Amazon Chef hat mit 500mark angefangen und hatte in der Schulzeit schon Angestellte und hat sich das immer mehr aufgebaut und jetzt ist er Multimillionär ;-)

Was ich sagen will es funktioniert... Du brauchst nur was, was jeder will oder braucht

Anfaenger99 03.04.2017, 12:46

Was soll das sein? Das gibt's doch alles schon.

0
RTFMI 03.04.2017, 12:52
@Anfaenger99

Also ganz ehrlich, wenn du so fragst, bist du nicht wirklich als Unternehmer geeigenet =) Am Anfang steht die Idee ..

1
CaptainHookii 03.04.2017, 15:14

Es gibt eben noch nicht alles ;-) auf Anhieb fallen mir 2 Ideen ein mit denen man Geld machen kann... Jetzt muss man gucken gibt's das schon oder was ähnliches usw

0

Was möchtest Du wissen?