Wie Gründe ich meine eigene Marke?

4 Antworten

der link von uli67 ist denke ich der direkteste weg an information heranzu kommen...das thema ist seeeehr komplex und bedarf großer ausdauer...aber es macht auch nicht immer sinn seine "eigene Marke" direkt auch als "eingetragene Marke" zu verwirklichen...ich würde erstmal daran arbeiten, dass deine marke unverwechselbar wird und auch als solche wahrgenommen wird und funktioniert, bevor du dir die ganze arbeit umsonst machst... viel erfolg

Das mußt Du nicht genehmigen lassen.Du darfst natürlich auf Deine Produkte auch Deinen Firmennamen oder Dein Logo aufdrucken. Es sollte nur nicht schon von einem anderen in der gleichen oder ähnlichen Form genutzt werden.

es ist ein wirklich eigenes Logo, ich habe es nie gesehen und es mir selber zusammengestellt. ich finde es soger ganz gut :D

0

Hm, da hängt ein ganzer Rattenschwanz dran über den du dir anscheinend noch keine Gedanken gemacht hast. Es ist eine Sache als Verkäufer von Gegenständen bei eBay aufzutreten. Eine andere ist es hingegen schon, wenn du im Professionellen Rahmen Wiederverkäufe tätigst. Hier befindest du dich schnell in dem Bereich eines Gewerbetreibenden und der gewerbliche! wiederverkauf wird auch gar nicht von jedem Hersteller geduldet. Man muss dann authorisierter Händler sein ansonsten drohen hohe Vertragsstrafen und Schadenersatzforderungen. Das was du nun planst geht noch ein Stück weiter. In dem Moment wo du selbst eine eigene Marke in den Markt einführen willst, musst du viele Dinge beachten. Angefangen bei dem Patent für deine Marke, welches nicht ganz günstig ist, bis hin zu allen Haftungsrechtlichen belangen die sich daraus ergeben können. Du haftest für Schäden durch die von dir hergestellten Waren. Dagegen kannst du dich versichert (kostspielig). Weiter musst du ja eine Gewährleistung für dein Produkt darstellern können. Es gibt unendlich viele Sachen die du da beachten musst und die meisten Menschen kommen an dem Punkt auf die Idee es doch lieber zu lassen.

Aber einige Händler wie z.B. Spreadshirt bieten schon an, dass man dort Tshirts mit eigenem Logo in einem "eigenen" Shop vertreiben darf. Man wird dann am Umsatz beteiligt. Das wäre vllt. eine Option. Aber, wenn ich micht richtig erinnere, überlässt du in dem Moment Spreadshirt das Copyright an deinen Logos und Ideen.

ich hab nicht gesagt das es einfach wird, ich versuch mich einfach zu informieren erstmal, das sollte man ja bevor man auf die nase fällt und es zuspät ist :-) und das mit spreadshirt gefällt mir garnicht, ich will mein logo und ideen nicht dennen schenken. viel zu schade. will es für mich behalten.

0

Was möchtest Du wissen?