Wie gründe ich einen Betriebsrat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie können zwar auch ohne die Gewerkschaft einen Betriebsrat gründen, dennoch ist es dringend zu empfehlen sich an die für Ihre Branche zuständige Gewerkschaft zu wenden, wenn Sie einen neuen Betriebsrat gründen wollen. Die Gefahr dass Sie einen formalen Fehler begehen, ist ohne fachliche Unterstützung sehr groß.

Falls Sie es dennoch ohne Gewerkschaft probieren wollen, müssen Sie zunächst gemäß §17 Absatz 2 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), in einer Betriebsversammlung einen Wahlvorstand wählen.

Die Einladung zu dieser Betriebsversammlung kann, gemäß §17 Absatz 3 BetrVG, durch drei wahlberechtigte Arbeitnehmer des Betriebs oder eine im Betrieb vertretene Gewerkschaft erfolgen. Die Einladenden können auch Vorschläge für die Zusammensetzung des Wahlvorstands machen.

Hier der Link zu §17 BetrVG.

http://dejure.org/gesetze/BetrVG/17.html

Peter Kleinsorge

Da es bei einer Betriebsratswahl einiges zu beachten gibt,solltest du unbedingt die zuständige Gewerkschaft mit ins Boot nehmen.

Dann hast du die Gewähr dafür,dass die Wahl im Nachhinein nicht von irgendeiner Seite angefochten werden kann.

Ohne Gewerkschaft geht gar nichts. Richte dich an die und die helfen dir bei der Durchfuehrung zu einem Betriebsrat. Es wird euch geholfen von Profis, denn euer Betrieb wird sich wehren. Die wollen keinen Betriebsrat!

Man braucht nicht zwanghaft eine Gewerkschaft um einen BR zu gründen. Zugegebenermaßen ist das am einfachsten, weil die Leute sich in der Regel auskennen, aber ich habs auch schon ohne die durchgezogen.

0

Sprich auf alle Fälle die richtige Gewerkschaft an. Die unterstützen Dich bei allen Sachen.

Was möchtest Du wissen?