Wie große Modelle lassen sich maximal mit einem 3D Drucker drucken und was würde dieser dann ungefähr kosten?

3 Antworten

Bei den meisten Verfahren errechnen sich die Preise nach einem Mix aus Materialeinsatz (sprich Volumen) sowie anderen, oft ebenfalls größenabhängigen Faktoren, wie beispielsweise Oberfläche, Platz den das Objekt in der Maschine einnimmt. Wenn Du ein Modell hast, welches nur wenige cm groß ist, so wird es mit 'normalen' Verfahren (z.B. FDM, SLA, SLS, Vollfarbdruck) im niedrigen bis mittleren 2-stelligen Bereich kosten. Wenn es größer wird, z.B. 30 oder mehr cm, so liegen Preise häufig eher im hohen 3- bis niedrigen 4-stelligen Bereich.
Die maximale Größe ist häufig um die 30-50 cm bei o.g. Verfahren (FDM oft etwas kleiner). Größere gibt es natürlich, das sind meist sehr spezifische, z.B. das o.g. mit dem Haus.

Wie detailliert können 3D Drucker drucken?

...zur Frage

Welche 3d Drucker sind zu empfehlen?

Ich bin auf der Suche nach einem guten 3d Drucker für den Privatgebrauch(günstig bis teuer). Er sollte aber ein produkt von mind. oder knapp 20x20x30 erstellen können. Sollte verschiedene Materialien(Filamente) verwenden können und nicht herstellerabhängig sein. Es wäre natürlich super wenn er auch zwei oder 3 farbig arbeiten könnte. Und eine Genauigkeit von 0,1mm haben oder besser. Könnt ihr mir welche empfehlen, denn ich bin von den ganzen 3d druckern erschlagen. Danke im voraus.

...zur Frage

Lohnt sich der kauf eines 3 Druckers?

Habe zum ersten mal mich darüber informiert und wollte mir nun einen Zulegen. Wie erstellt man sein design einfach ein Bild von google Downloaden und drucken? Kann man alles drucken damit?

...zur Frage

Modelle für 3D-Drucker erstellen?

Zusammengefasst: Habe vor, mir einen 3d Drucker zu kaufen und damit ein paar eher aufwändige Modelle auszudrucken. Um in der Zeit bis zum Kauf keine Zeit zu verlieren, wollte ich mich schon mal mit der Modellierung meines Projekts beschäftigen. Übers internet habe ich rausgefunden, dass das Gerät die Software: „Cura-Ultimaker“ unterstützt.

Wandelt diese Software Modelle in CNC-Befehle um, oder lassen sich damit auch Modelle erstellen? Und wenn nein, welche Programme sollte/könnte ich zur Modellierung verwenden?

Zudem, welche Dateitypen werden üblicherweise von solchen Geräten verwendet, also ausgelesen?

Könnte man beispielseise, mit Blender erstellte Dateien von, 3D-Druckern auslesen lassen? Ich nehme mal nicht an, dass jedes Gerät/Marke seine/ihre eigene Software hat.

Außerdem gibt es beim Druck, sicher Anordnungen welche der Drucker nicht hinbekommt z.B. nicht zwingind aus Gründen der Dimensionen, sodnern evtl. zu große Überhänge ect., gibt es Programme welche den Benutzer vorzeitig darauf hinweisen?

 

...zur Frage

3D Druck - Support Oberflächen problem?

Hallo ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit der ersten Schicht nach dem Support. Die erste Schicht nach dem Support besteht aus Fäden. Ich habe allerdings keine unter-Extrusion...

Ich verwende Simplify3d mit folgenden Einstellungen -> siehe Bild

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

MFG Manuel

...zur Frage

ich Habe einen 3d Drucker gekauft kan aber nichts drucken?

Der Drucker heißt: DIY 3D Drucker Genauigkeit Komplettpaket 3D Drucker Printer with 1.75mm ABS/ PLA

von CTC

er startet macht alles was ersoll er erkennt auf der sd karte nur die druckdateien nicht ich hab STL verwendet hat Iwer. ne idee was ich tun kan?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?