Wie groß wird noch der Mensch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weis, dass wir im Lauf der Jahrhunderte immer größer werden



Das stimmt nur begrenzt.

Die Durchschnittgröße einer Bevölkerung hat sehr viel mit der Ernährungslage und dem Stand der medizinischen Versorgung zu tun. 

Im frühen Mittelalter war die Bevölkerung in gar nicht mal so klein. Als die Bedingungen schlechter wurden, sank auch die Körpergröße. 

http://www.wissenschaft.de/kultur-gesellschaft/anthropologie/-/journal_content/56/12054/1114898/Wahre-Gr%C3%B6%C3%9Fe-im-Mittelalter/


Nach einigen Angaben sinkt die durchschnittliche Körpergröße bei US-Amerikanern.



Die Grenze für den Menschen soll bei ca 2 m liegen.


Es hängt von unserem Fortschritt ab. Wir entwickeln uns im Medizinischen Bereich, in bei den Lebensmitteln....

Diese ganzen Faktoren beeinflussen dies zusätzlich.

Täusche dich nicht. Während der Antike gab es in Westfalen regelrechte Riesengeschlechter. Die Stämme hießen Hunen, bzw. Hünen. Es war also nicht der eine oder andere großwüchsig, sondern sie waren es durchschnittlich alle. Die Archäologie scheint das auch belegt zu haben. Deine Prämisse ist also vermutlich falsch.


Der Wahnsinn des Menschen kennt keine Grenzen und endet erst, wenn er sich selbst ausgelöscht hat.

Was möchtest Du wissen?