Wie groß sollte der Anteil von Kohlenhydraten, Eiweiß udn Fett bei einer GESUNDEN Ernährung sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine kohlenhydratarme Ernährung ist auf keinen Fall aud Dauer ungesund. Ich bin Allergiker und kann nur minimal Kohlenhydrate zu mir nehmen, sonst gibts Bauchschmerzen - und ich bin Topfit! Blutwerte perfekt! Lt. Studien der Harvard Uni brauchst Du nur max. 70-100 g KH für Deine Verdauung - der Rest ist schlicht überflüssig und kann dick machen. Am besten findest Du Deine persönliche KH-Schwelle heraus, bei der Du gut abnimmst. Ein paar Tage auf 20 g runter, dann ganz langsam wieder rauf, bis Du Deine Schwelle hast. Fett: Olivenöl, fetten Fisch (Omega 3) und Mandeln/Nüsse, ansonsten sparen. Eiweiß ist Dein Sattmacher, da solltest Du auf Deinen Bauch hören - und viel trinken, generell 2-3 Liter und jetzt speziell, falls Deine Nieren weniger Eiweiß gewöhnt sind!

Dazu gibt es keine einheitliche Meinung. Es gibt "Standards", also Empfehlungen von offizieller Stelle, aber was sind die schon wert?

Meine Empfehlung wäre am Tag ein bis zwei mehr oder weniger kohlehydratfreie Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Ich bin z.B. aus Gründen des Genusses nicht bereit, auf Pasta zu verzichten, aber wenn ich Abends auf Brot verzichte gehen Insulin- und Blutzuckerspiegel schön runter.

So eine Halbtags-Low-Carb-Ernährung ist dann im Prinzip Trennkost.

Danke für eure Antworten!

Genau wegen dieser "Standards" bin ich auch etwas verwirrt. Es heißt ja eigentlich 55 % Kohlenhydrate laut der DGE...

0
@Satine

Entschuldigung, aber in meinen Augen ist der DGE schuld, dass die Leute immer dicker werden - ich arbeite als Diätcoach und seh das Ergebnis dieser Empfehlungen tagtäglich. Die wissen wohl nicht, dass erst 25% der Menschen voll kohlenhydratangepasst sind!?!

0

Ich finde das Verhältnis Kohlenhydrate/Eiweiß/Fett (gesunde Fette!) 40/30/30 ganz gut, damit fühle ich mich wohl. Wichtig, dass du hierbei NICHT das Gewicht der Lebensmittel betrachtest, sondern den Energiewert, denn 1g Fett hat einen anderen Energiewert als 1g Eiweiß. Wenn du z.B. 1800 kcal täglich zu dir nehmen möchtest (unter 1200 würde ich auf keinen Fall gehen, dann schaltet dein Körper auf Sparflamme und verwertet besser), dann wären davon 720 kcal aus Kohlenhydraten und jeweils 540 kcal aus Eiweiß und Fett.

Was möchtest Du wissen?