Wie groß soll der Altersunterschied bei beziehungen sein?

11 Antworten

Du siehst, die Unterschiede sind gewaltig. Während es für die einen völlig in Ordnung geht, halten es die anderen für völlig inakzeptabel. Für manche sind zwei Jahre Unterschied zu viel, für andere andere kennt "Liebe kein Alter".

Entsprechend solltest du nichts auf das Geschwätz irgendwelcher Fremden geben, solange du dich im legalen Rahmen bewegst. :-)

Grundsätzlich sehen die meisten Beziehungen von Minderjährigen untereinander, worunter auch 14 und 17 fällt, als unproblematisch an. Genauso, wie die Mehrheit eher die Position vertritt, dass der Junge älter sein sollte. Aber auch das sollte deine Entscheidung nicht beeinflussen, schließlich führst du die Beziehung, nicht andere.

Wir sind beide weiblich also mit dem cliche das der junge älter sein soll haben wir beide schon mal keinw problem

1
@Ladyportia
Und gibt es einen unterschied zwischen m und w z.b das der mann ja nicht jünger sein sollte als die Frau oder sowas?

Dann verstehe ich diese Anmerkung nicht.

0

In diesem Alter tut sich noch sehr viel Punkt knapp 14 ist was anderes als fast 16. Schau dir einfach an, ob ihr zusammen passt und wie reif das Mädchen ist.

Hängt von Alter ab, wenn beide noch minderjährig sind dann höchstens 3-4 Jahre aber wenn beide schon über 20 sind dann maximal 10 Jahre

17 und 14 ist nicht wirklich okay. Unter 18 sind immer höchstens 2 Jahre empfehlenswert. (Legal ist es aber trotzdem)

Woher ich das weiß:Beruf – Selbsternannter Beziehungsexperte💆‍♂️

17 und 15 ist okay. Wenn ihr euch wirklich liebt ist auch 14 okay. Alles drunter wäre nicht so gut!

Was möchtest Du wissen?