Wie gross sind die Abweichungen bei Alkoholtests bei Blutuntersuchung und Pustegeraeten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit 0,8 bist Du dran. Da kannst Du auch Deinen Führerschein verlieren, obwohl Du mit dem Fahrrad unterwegs warst. Du bist dann für die Teilnahme am Straßenverkehr nicht geeignet. Falls Du ihn noch nicht hast, bekommst Du eine Sperre. Die beiden Werte werden sich nicht gravierend unterscheiden.  

vierfarbeimer 03.11.2015, 14:58

Wenn er keine alkoholtypischen Fahrfehler gemacht hat, hat er nichts zu befürchten.

0

Wenn du keine alkoholtypischen Fahrfehler gemacht hast, wird die Kontrolle keine weiteren Folgen für dich haben. Der Alkoholwert des Bluttests wird nicht besonders erheblich von dem Pustewert abweichen. Der Bluttest ist genauer. Die Kosten trägt der Staat. Sofern du dich nicht strafbar gemacht hast, musst du auch mit keiner Strafanzeige rechnen. Im Bluttest kann alles Mögliche festgestellt werden. Insbesondere Drogen- und Medikamentenkonsum jeder Art.

Wenn nach dem letzten Schluck Alkohol und der Kontrolle weniger als eine Stunde vergangen ist, liegt der Atemalkoholgehalt höher als der Blutalkoholwert. Je kürzer dieser Zeitraum ist, desto stärker weichen die beiden Werte voneinander ab.

"Pustegeräte" messen der Alkoholgehalt der abgeatmeten Luft. Wie gut der korreliert hängt ein bisschen vom Menschen und davon wie lange die Aufnahme her ist. Dazu kommt eine gewisse Unsicherheit des Gerätes selber. Also unter dem Strich: Schwer zu sagen.

Normalerweise liegen die Werte recht dicht beisammen. Nur durch geübte Manipulation beim pusten, können die Abweichungen recht groß sein.

Was möchtest Du wissen?