Wie groß muss meine Solaranlage sein und wie viel kostet das?

2 Antworten

nur 40m² vorrübergehend in der sonne? da ist die frage, ob sich das überhaupt lohnen könnte.

mein persönlicher tipp: mal darüber nachdenken, ob eine solarthermische anlage nicht wesentlich sinnvoller wäre.

das ist ins besondere in Kombination mit einer Pellet Anlage, die so wie so einen Puffer besizt eine gute idee, die ersparnis ist mindestens genauso hoch wie bei der pv anlage und die installationskosten betragen bei vergleichbarer Nennleistung nur einen Bruchteil.

ganz abgesehen davon musst du für eine eigenbedarfanlage neben netzentgelten noch einkommenssteuer zahlen. für die solarthermie null komma nix. und förderung gibts oben drauf.

rechnet man die förderung mit ein. ist so eine solarthermische anlage mit rund 6000 € investition duchaus machbar. wenn die heizungsanlage und damit auch der warmwasserspeicher so wie so erneuert werden muss, dann kommt man auch was die solarthermie angeht noch günstiger weg, da kein neuer wasserbereiter gebraucht wird. er ist im solarspeicher mit drin.

lg, Anna

Ich würde mir es Mieten. Ein bekannter tut es. 50 Euro fürs Mieten jeden Monat und 30 € für die Nutzung.

80 Euro statt 310 Euro... Vertrag geht 20 bis 25 Jahre. Aber dann hast Ruhe !!!

Kapier ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?