Wie groß muss mein Schnellkochtopf sein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, also bei uns ist es eine ähnliche Situation, nur bei uns handelt es sich um eine WG. Wir haben uns damals ein 6,5 Liter Modell gekauft, das aber eigentlich zu groß ist und nur bei Parties ausgereizt wird.

Laut dieser Seite https://schnellkochtopftests.de/wie-gross-muss-der-schnellkochtopf-sein/ sollte für eucht die optimale Größe bei 4 bis 6 Litern liegen. Ich denke mal, dass ein 4l bzw. 5l Modell ausreicht.

Ich habe es übrigens nie bereut mit dem Teil. Ich esse selbst vegan, weswegen ich sehr viel kochen muss - deswegen bin ich auch irgendwie die WG Mama geworden ;-) Aber so ein Schnellkochtopf erleichtert einem wirklich die Arbeit und man hat ein wenig mehr Zeit

Ich hab zwar keinen Schnellkochtopf, aber wenn ich bedenke, dass mein größter Topf (4,5 Liter) für mich alleine oft zu klein ist... Ein dürres Suppenhuhn (1,3 kg) past da gerade so rein. Das gibt zwar locker vier Portionen Hühnerfrikassee aber ein Rest/Nachschlag bleibt dann kaum.

Für vier "Köpfe" würde ich einen wesentlich größeren Topf verwenden. Ich gehe mal davon aus, dass du evtl. etwas mehr kochen und einfrieren magst. - Man muss ihn ja nicht bis oben füllen, wenn´s mal nur eine Mittagsmahlzeit werden soll.

Was möchtest Du wissen?