Wie groß muss ein passendes Pferd sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn es nicht grade ein shetty ist dann geht alles. sie sollte nicht nach der größe sondern nach der richtigen rasse gucken. es bringst ihr nichts wenn sie z.b. ein großes warmblut kauft aber mit dem temperament nicht klar kommt und daher doch eher einen isländer nehmen sollte. nur ein beispiel aber es kommt doch jetzt wirklich nicht auf die größe an wie beim kleiderkauf. viel spaß beim pferde kauf ( und bitte nach rasse, nicht nach größe... pferde sind stark sie kann auch ohne probleme ein pferd von 1, 30 stockmaß reiten, ich habe eine isi stute 1, 28 cm und bin 1, 66 groß und wiege 50 kg und das ist kein problem )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also optisch sagt man dass das pferd höchstns einen kopf kleiner seind soll.Am besten wär natürlich wenn das pferd genauso groß ist wie der reiter.Aber wenn dir das optische egal ist dann kommt es eher auf rasse und fähigkeit und was sie mit ihm machn will.Dass heißt sie könnte genauso einen 1.50 m großen Haflinger reiten aber auf einen 1.70m großen hanoveranner.einfach viele verschiedene pferde ausprobieren bis man ein passendes gefunden hat .Viel erolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es kommt ganz darauf an, wie Deine Freundin mit dem Pferd fertig wird. Aber ein Stockmaß von 168 sollte es schon haben. Das kann man aber am besten feststellen, wenn man die Pferde ausprobiert und wie es sich da oben anfühlt und sie sieht ja dann, wie sie mit Ihren Beinen zurecht kommt. Mitunter sind kleinere Pferde viel rittiger und haben auch nicht so einen langen Rücken. Beim Aussitzen ist ein langer Rücken immer etwas hart und nicht so geschmeidig wie bei einem kleineren Pferd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?