Wie groß muss die Wohnung für einen Hund sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bist du dir denn sicher das 2 Stunden ihm reichen?

Wie sieht es ansonsten mit Beschäftigung aus? z.B. für den Kopf? 

Du solltest das mal mit den Tierheim Mitarbeitern besprechen die ihn wohl am besten kennen. 

Die Größe der Wohnung ist egal, diese ist zum Ruhen da.

Draußen wird gearbeitet und ausgelastet.

HamsterKnowHow 09.08.2017, 19:08

Ja geistige Beschäftigung kann er gerne bekommen, Zeit habe ich genug. 

1

die Größe der Wohnung spielt keine Rolle solange der Hund genug Auslauf und geistige Beschäftigung bekommt. 

Da Husky mit drin ist werden 2 Stunden nicht reichen. Generell sollten "normale" Hunde 2-3 Stunden Auslauf haben und Huskys zB bzw msichlinge mehr. Wie viel musst du testen da man ja nicht genauso weiß wie viel Huskyanteil drin steckt.

Es ist alles in Ordnung. Hunde brauchen keine große Wohnung

Die Größe der Wohnung spielt absolut keine Rolle, solange der Hund einen Schlafplatz erhält und nicht irgendwo im nirgendwo liegen muss wo sonst alles abgeräumt ist.

Mehr Auslauf, Geistige Auslastung etc. solltet ihr dem Hund aber unbedingt bieten. Der Hund würde sich freuen wenn man ihm beibringt, das es lustig ist noch etwas mehr zu spielen und spaß zu haben. Ca. 3 Stunden sollten drin sein (Bewegung) ob jetzt spielen, oder Hundesport oder... egal was. 

Im Sommer verlegt man eine Stunde wegen der Hitze(je nach Hund) nach drinnen, d.h. etwas mehr Kopfarbeit. Z.B. ein gefüllter gefrorener Kong 

...

Lg. Steffi

Zeit habe ich genug.

Wieso dann nur 1-2 Stunden Auslauf?
70 m² ist ok.

Aber vorher den Vermieter um Erlaubnis fragen.

Hamster, das reicht dicke. Die meisten Hundebesitzer haben das kaum und raus kommt er auch kaum. Da mache ich mir bei dir keine Sorgen wenn das alles stimmt was du sagst. Ich würde aber eher einen kleineren Hund anschaffen, denn je größer der Hund desto größer der Auslauf.

Da gibt's eine Daumenregel pro KG soviel km, aber wie die genau geht weiß ich nicht. Aber ich meine die war 1KG /1km Auslauf.

LukaUndShiba 09.08.2017, 19:39

Wow....

Man kann nicht pauschal sagen das größere Hunde mehr Auslauf brauchen als kleine.

2
berieger 09.08.2017, 19:44
@LukaUndShiba

Aber die Regel war nicht von mir sondern einem Tierarztprofessor. Natürlich relativiert sich die mit zunehmendem Gewicht, denn man kann ja nicht jeden Tag mit einem 20kg Hund 20 km laufen. Aber was dran ist da schon.

0
Besserwisserin3 09.08.2017, 19:47

Mein fünf Kilo Hund würde mir nen Vogel zeigen wenn er nur so wenig laufen dürfte

1
berieger 09.08.2017, 20:15
@Besserwisserin3

Besserwisserin3, ich sagte ja an der Regel ist was dran, aber 5km für nen kleinen Hund von 5kg/Tag reicht allemal. Man muss es nicht übertreiben. Soviel läuft ein Fuchs kaum und der ist auf Jagd. Aber du kannst ja machen was du willst, deiner freut sich (hoffentlich).

0
Virgilia 09.08.2017, 20:19

Sorry, aber das ist Quatsch. Ein kleiner Terrier hat z.B. einen viel größeren Bewegungsdrang als ein großer Molosser. 

Wir hatten immer kleine und große Hunde (u.A. Chihuahuas und einen Mali-Doggen-Mix) und die Kleinen hatten nie Probleme mitzuhalten. Im Gegenteil, sie wären meistens noch eine zweite Runde gelaufen. Auch bei den Wanderungen waren es nicht die Chis, denen zuerst die Puste ausging... 

Die "Kleine" meiner Eltern wird sich bedanken, wenn sie plötzlich 56 - 58km laufen soll :D Oder kann man die Kilometer der anderen Hunde anrechnen? Mit meiner 9,5kg Hündin war ich heute z.B. ca. 12km unterwegs... (wenn es nach ihr ginge, wäre es das doppelte gewesen <_<) 

2
Besserwisserin3 09.08.2017, 21:32

Wenn mein Hund die Bewegung will wieso sollte ich ihm das verbieten.
Stell dir mal ne Dogge vor wie viel die laufen müsste...vielleicht klappt das ja auch bei Menschen pro Kilo einen Kilometer laufen dann wären wohl alle schlank XD

1
froeschliundco 09.08.2017, 21:52

hihi,intressante regel...welcher 70kg-hund geht 70km am tag😉...auch mein 14j.mit 36kg geht keine 36km mehr...

aber sicher ist ein schäfer/huskymix nicht zufrieden mit 1-2std pro tag...kopfarbeit oder zugsport(je nach charaker des hundes) sollte dabei sein...garten ist nur bequemlichkeit für den halter😉

1

Was möchtest Du wissen?