Wie groß muss die Maueröffnung für einen Edelstahlkamin für einen Kaminofen sein?

6 Antworten

Es gibt auch brennbare Wände, oder Wände, die Hitze nicht vertragen. Ich habe ja keine Ahnung, woraus Deine Wand besteht. Aber das könnte des Problemes Ursache sein.

Das Rohr, welches durch die Wand geht, wird auch sehr heiß. Wenn sich dann z.B. in der Wand brennbares Isomaterial, Holz o.ä. befindet, kann dieses durch die Hitze der Abgase über das Rohr entzündet werden.

Ich habe, da ich auch über einen Kaminofen nachdenke, und durch einen anderen Schaden die Wand davor abgetragen werden mußte, die Wand in dem Bereich gleich mal vorsichtshaber aus nicht brennbarem, feuerfestem Material hochziehen lassen, in dem Bereich wo dann später eventuell der Durchbruch erfolgen soll. Die alte Wand war aus Feuerschutzgründen dafür nicht geeignet.50 cm Abstand ersteint mir aber tatsächlich sehr viel . Mir sagte der Schornsteinfeger, daß da weniger Abstand reichen würde. Ich habe da explizit wegen eines Holzbalkens, der beim Wandaufbau wegen der Statik nicht entfernt werden konnte (Statik) nachgefragt und mir hat der Schornsteinfeger da niedrigere Werte angegeben (+Isomaterial)

Sicher nicht. Dein Schonsteinfeger hat Dir gesagt, wie groß der Abstand zwischen hinterem Teil des Ofens und der Wand sein muss, bzw zwischen dem Rohr (wenn eine Vertikale besteht) und der Wand sein muss.. Einen Mauerdurchbruch brauchst Du nicht isolieren (höchstens so, dass keine Kälte zwischen Mauer und Rohnr von außen rein kommt). Ist das so schwer zu verstehen?

Das vehält sich so: 150mm Kaminrohr Plus 50mm Idolation Heisst Das Chromstahlrohr hat ein Aussendurchmesser von mindestens 250mm Jetzt gibts noch eine Möglichkeit, die öffnung so klein wie möglich zu machen. Man installiert ein Schachtelement von EI90, was das Loch nochmals um100mm vergrössert. Das bedeutet eigentlich dass das Loch zuletzt, weil der Schornstein isoliert und ein Feuerwiederständiger Schacht dazu kommt das Loch noch ein Durchmesser von 350bis 400mm aufweist. Für alle Teile sind Schriftlich Prüfnachwise mitzuliefern, sowohl für den Schacht als auch für das Isolierte Kaminelemnt. Im Fachhandel ist das alles erhältlich. Die Brandschutzvorschriften sind trotz allem eingehalten.

Kann man einen Kaminofen 24 Stunden beheizen?

Ich bin mir nicht sicher ob das möglich ist, daher wollte ich mich noch einmal vergewissern. Wir würden gern den ganzen Winter über NUR mit dem Kaminofen heizen, also so gut wie 24 Stunden lang,7 Tage die Woche, das den ganzen Winter über. Ist das möglich? Oder was ist da zu bedenken? Es ist kein Ofen der in der Wand eingebaut ist sondern aus Metall ist und mit einem Rohr an die Wand geht.

...zur Frage

Problem mit Rauchrohr für Kaminofen

Hallo!

Diesen Winter wollen wir uns einen Kaminofen zulegen. Wir haben nur ein Problem mit unseren Schnornsteinen. Ich habe ein Bild angefügt mit der Bauzeichnung des Zimmers, in welchem der Ofen geplant ist. Der linke Kaminschacht ist rot durchkreuzt, da dieser für die Heizung zuständig ist. An den rechten - rot eingekreisten - soll das Rohr des Ofens. Dieser ist an der dafür einzig möglichen Stelle im Raum mit einem grünen Rechteck eingezeichnet. Des Verständnisses halber ist die Tür zum Raum blau markiert. Die Etage ist 2,80m hoch, alle anderen Maße lassen sie glaube ich aus der Zeichnung entnehmen. Jetzt ist meine Frage, wie wir am besten das Rohr platzieren können. Wir hatten schon einen Schornsteinfeger da, der allerdings lediglich vorschrieb, dass es ein doppelwandiges Rohr werden muss. Sonst hat er nicht viel dazu gesagt, deswegen hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Können wir mit dem Rohr in die orange markierte Seite des Schachtes oder müssen wir an die violett markierte? Oder muss man vielleicht in eine Ecke hinein? Und wieviel Abstand zur Wand ist bei einem doppelwandigen Rohr vorgeschrieben? Und gibt es eine Begrenzung der Anzahl der Winkel in einem Rauchrohr? Vielen Dank schon mal für Antworten!

...zur Frage

Ofenrohr in die Wand vergrößern?!

Ich möchte das Ofenrohr in die Wand bringen, passt aber leider nicht, weil das Rohr 1 cm kleiner ist. Darf man das loch in der Wand größer machen, und was sollte man dabei beachten.

...zur Frage

Darf dieser Kaminofen neu verbaut werden?

Hallo, Ich möchte einen gebrauchten Kaminofen mit der DIN Nummer 18891, Bauart 1 Neu anschließen. Kann mir jemand die Frage beantworten, ob das nach der neuen Verordnung noch zulässig ist?

...zur Frage

Sauerstoff-bzw Luftverbrauch beim Ofen

hallo.....

mich bewegt folgendes: ein kaminofen kann meines wissens nach den sauerstoff (ca21%) natürlich NICHT vom stickstoff (ca 79%) trennen. er verbrennt schlichtweg LUFT. wäre der raum jetzt hermetisch dicht und keine externe zufuhr angeschlossen, brennt es theoretisch nur kurz und geht dann aus, da ansonsten ein vakuum entstehen müsste. in einem altbau zieht durch kleinste ritzen und fugen luft herein, der ofen brennt weiter, der luftdruck im haus bleibt gleich. exakt die menge luft, die durch den schornstein entweicht, muss wieder nachdringen. frage: wieso liest man immer wieder, dass der ofen sauerstoff verbraucht?! wie soll da ein sauerstoffmangel entstehen?!?wieso haben trotzdem viele - auch ich - den eindruck,dass man nach einiger zeit müde wird? nach meiner überlegung kann der sauerstoffgehalt in der raumluft nur durch einen verursacher sinken, nämlich durch MICH, da meine ausatemluft eben nicht durch den schornstein geht!!! alles jedoch , was der ofen verbraucht, MUSS wieder nachdringen, sonst würde er erlischen.....

hab ich einen denkfehler?!

danke für - wohlüberlegte - antworten ;-))

...zur Frage

Kaminofen ohne Schornstein möglich?

Kann ich einfach ein rohr durch die Wand ins freie führen um einen kamin zu betreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?