Wie groß muss der Bohrer sein, wenn ich ein Loch bohren will (siehe Beschreibung)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

6er Bohrer und Dübel geht für alles, was nicht -zig Kilo wiegt.

Wenn Du keine Erfahrung mit dem Bohren hast, pass auf, dass Du nicht so rum eierst beim bohren, sonst kann man auch mit nem 6er Bohrer ein Loch produzieren, was größer als 6mm ist

;-)

Übrigens, die serienmäßig mit gelieferten Dübel sin meistens Sch..ße Besser gleich gute Universal Dübel von Tox nehmen, oder die Hausmarke im Bauhaus ist auch ganz gut

uinivbersaldübel - (Haushalt, Handwerker, bohren)
Nolti 15.04.2010, 17:40

Wenn du mit ener Schlagbohrmaschine bohrst, musst du auf jeden Fall den Schlag ausschalten, wenn du bohrts, sonst springt die Fliese auf alle Fälle

0

Du musst einen 6mm Bohrer benutzten. Kleiner Tipp: wenn du durch Fliesen bohrst, klebe vorher einen kleinen Streifen Tesafilm über die Bohrmarkierung, dann rutscht der Bohrer nicht so schnell weg und ohne Schlag anfangen.

6mm ist richtig, durch den Dübel wird es ja enger für die Schraube ;)

Alles richtig wie du das machen willst. Wenn du nicht auf die Fuge gehst, sondern auf die Fliese, hol dir nen Fliesenbohrer, dann zerspringt die Kachel nicht.

Ja, einen 6mm Bohrer musst Du da verwenden.

Danke für die schnellen antworten. Jetzt weiß ich Bescheid.

Das Loch muss 6mm Durchmesser haben :)

6mm Bohren. DIe Dübel quellen ja auf und verkeilen sich im Loch. Das gibt dann den halt...

Nimm nen 6er Bohrer und alles wird gut :-)

du nimmst einen 6er Bohrer, steckst den 6er Dübel rein und bohrst dann die 6er schraube rein.

shkwal 15.04.2010, 14:47

Aber Aufpassen mit den Fliesen! da geht beim Bohren schnell was zu Bruch und dann hast den Sprung ewig oder kannst die gleichen Fliesen suchen...

0

Was möchtest Du wissen?