Wie Groß ist hier die Gefahr für eine Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Eine Frau kann nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Sie können auch nicht den Oberschenkel hochklettern oder sich durchs Schamhaar kämpfen oder fliegen und brauchen ausreichend Samenplasma, um den langen Weg durch die Scheide, den Muttermund und die Gebärmutter in den Eileiter zu schaffen.

Ihr seit also auf der sicheren Seite, wenn ihr "feuchte" Finger immer trockenwischt, bevor ihr sie in die Scheide einführt.

In der Regel kann Petting also nicht zu Schwangerschaft führen!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
14.06.2016, 18:43

Vielen Dank für deine Auszeichnung xXSheogorathXx!

0

Absolut nicht schwanger!

Sperminen müssen wirklich hin die Scheide gelangen und dann auch noch mit genügend Samenflüssigkeit! Sonst könnten die sich gar nicht bewegen. Das war ja bei euch nicht der Fall.

Zudem kommt noch hinzu, das Spermien an der Luft innerhalb kürzester Zeit absterben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, wie Du es beschreibst, ist eine Schwangerschaft eher unwahrscheinlich.

Du müsstest frisches (nicht eingetrocknetes) Sperma an Deinen Fingern gehabt haben und damit an ihre Schleimhäute "da unten" gelangt sein. Dann wäre rein theoretisch die Gefahr einer Schwangerschaft gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?