Wie groß ist die größte ( meiste Diopdrin ) Brillenstärke die je festgestellt wurde?

5 Antworten

Höchste = blind und ja ab einer bestimmten dpt Stärke braucht man Kontaktlinsen Weil sonst wird die Brille einfach zu dick und das sähe echt blöd aus mit so einer dicken Brille rum zu laufen

http://www.med1.de/Forum/Augen/145600/

Wenn es euch interessiert, hab ich einiges herausbekommen über verschiedene Suchmaschinen. Ich bin selbst progressiv und hab mit 16 Jahren fast -20 (irgendeine wahrscheinlich krankhafte geerbte Kurzsichtigkeit).

Das Auge hat eine Länge von durchschnittlich 23,3 mm. Wenn das Auge 1 mm länger ist, hat man ungefähr 3 Dioptrien minus in der Brille. Wenn das Auge viele mm zu lang ist, macht das die Netzhaut nicht mehr mit und kann reissen. Meine Augen sind also wer weiss warum 6 bis 7 mm zu lang. Dabei spielt aber noch die Hornhaut eine Rolle bei den Werten.

Es gibt Gläser bis -70, aber vorher wird die Netzhaut reissen. Die Gläser sind nur für die Wissenschaft, bis ungefähr -40 ist schon mal bei einem Menschen gemessen worden.

also es geht bis + / - 30 dpt. zurzeit, ich selbst habe - 10 und möchte mir gar nicht ausmalen, was man mit 30 dpt. noch sieht.

10

ich habe mal von -50dpt gelesen...

aber nicht das die Augen so schlecht waren, sondern das sich irgend jemand, der brillen mag so eine machen ließ... <3            ?!?

0

Was möchtest Du wissen?