Wie groß ist der Freibetrag für einen Bafög-beziehenden Studenten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

5200 € darfst Du insgesamt am dem Sparbuch oder ähnliches gebunkert haben. Die Scheinchen in der Matratze nicht mitgerechnet! :-)

Alterssicherung darf nicht angetastet werden. (z.B. Riester-Rente)

Ein Auto gilt seit Neuestem auch als Vermögen!

Wenn man kurz vor dem Bafög-Antrag das Konto plündert, muss man nachweisen, wohin das Geld gewandert ist!

Tip: Nimm die Bafög-Beratung an der Uni in Anspruch! Achtung: Kontenkontrolle ist möglich und erlaubt!

Steffi,Du brauchst doch niemanden zu erzählen,das Du Geld angespart hast.Und wenn doch alles kontrolliert wird,gibst Du das Geld Deinen Eltern zur Aufbewahrung.Sei doch klug.Verderb Dir doch nicht Dein Bafög.

Was möchtest Du wissen?