Wie groß ist das Risiko, bei einem eintägigen Aufenthalt in Singapur Dengue-Fieber zu bekommen?

3 Antworten

Auch wenn du die Maßnahmen der Expositionsprophylaxe (Autan, lange Kleidung etc.) gewissenhaft einhälst, bleibt ein minimales Restrisiko, das gewiss weit unter 1 % liegt. Wie hoch dieses aber genau ist, kann dir sicherlich niemand genau sagen, aber ich glaube, du kannst deinen Stoppover in Singapur bedenkenlos genießen.

Hallo, Magister3, ich bin zwar kein Arzt, aber ich halte die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung für sehr gering. Es sollen in den Endemiegebieten zwar 2,5 Milliarden Menschen leben und jährlich mind. 10 Mio. angesteckt werden, aber in dem Stadtstaat selber haben die Mücken nicht so viele Möglichkeiten, sich zu vermehren (evtl. auf Sentosa? ) In WIKIPEDIA steht u.a.: beste Schutz ist besonders tagsüber die Vermeidung von Stichen durch Schutzkleidung, Sprays und Moskitonetze, denn die Mücken sind tagaktiv.

Gegenwärtig gibt es keine Impfung gegen das Denguefieber. Man hofft, zwischen 2005 und 2010 durch Massenimpfungen die epidemischen Ausmaße des Denguefiebers einzudämmen. Bis dahin ist ein Schutz gegen das Denguefieber nur durch einen generellen Schutz vor Mücken möglich. Dabei ist neben der Vernichtung der Mücken oder ihrer Brutstätten auch die Nutzung (insektizidgetränkter) Moskitonetze eine sinnvolle Maßnahme. Ein weiteres bedeutendes Forschungszentrum auch für diese Erkrankung ist das Novartis Institute for Tropical Diseases (NITD) in Singapur. Nach Aussagen seines Leiters, Professor Paul Herrling, stehen die Forschungen dort in Bezug auf einen medikamentösen Wirkstoff zur erfolgreichen Behandlung des Denguefiebers noch am Anfang. Ich bin 4x in Thailand, 2x in Singapur + Hongkong, je 1x in Beijing,Madras,Bombay + Manila gewesen und habe mir nichts geholt. Und ich denke, daß das nicht einfach nur Glück war, sondern normal ist. Man kann sich auch verrückt machen (lassen). Aber letztendlich ist man doch selbst verantwortlich - ich wünsche GUTE REISE - Singapur ist toll - herzliche Grüße dearWolfgang

Einfach das Flugzeug nicht verlassen, damit du von diesem "Dengue-Fieber" nicht angesteckt wirst.

Was möchtest Du wissen?