Wie groß die SSD sein soll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

TU AUFKEINEN FALL AUF EINE FESTPLATTE/SSD WO WINDOWS DRAUF IST NOCH ANDERE DATEIEN! Damit verlangsamst du den PC auf Dauer extremst. Um sicher zu gehen würde ich mir eine 120GB SSD als Systemplatte holen. Rein theoretisch reichen auch 90GB , aber ich hab bei mir schon die 90er Marke erreichht und es komen ja auch immer umfangreichere Treiber etc. raus.

"TU AUFKEINEN FALL AUF EINE FESTPLATTE/SSD WO WINDOWS DRAUF IST NOCH ANDERE DATEIEN! Damit verlangsamst du den PC auf Dauer extremst"

Hier herrscht Erklärungsbedarf

1

Eine SSD mit 128 GB reicht vollkommen aus. Auf der SSD sollte neben dem Betriebssystem alle Anwendungen gespeichert sein die schnell ausgeführt werden sollen, und häufig im Gebrauch sind. z.B Browser, Textbearbeitung, Mediaplayer, die Lieblingsspiele. Habe selbst eine SSD und halte es so.

Liebe Grüße Xira P.s

Habe bisher keine Geschwindigkeitseinbußen, ein zumüllen der SSD sollte trotzdem vermieden werden, weniger ist mehr.

Echt sogar spiele ?

Nimmt das nicht zu viel Platz weg...

Und wieso schreiben manche Menschen sowas wie das ist schon meine 5te.....gehen die so schnell kaput ?

weis ja das die eine Krebsfälle und Überschreib/Bwschreibungs grenze haben...

Aber Spiele wäre doch zu viel und was soll das bringen ?

Mehr FPS oder läd es Dan nur schneller?

Wens nur schellet Läden ist mir das nämlich egal ^^

0
@noname998

Ja es geht nur um die Ladezeiten. Viele Spiele ziehen auch alle benötigten Daten in den Arbeitsspeicher dann hat eine ssd sogar garkeine auswirkung.

1
@Kaen010

Nur Ladezeiten werden verbessert, vollkommen richtig. Eine SSD von Seagate habe ich verbaut, hält nun schon seit einem Jahr, habe 0 Probleme.

Viele Spiele ziehen auch alle benötigten Daten in den Arbeitsspeicher dann hat eine ssd sogar garkeine auswirkung. Vollkommen korrekt.

Bis die maximale Anzahl von Schaltvorgängen (Schreiben) erreicht ist, dauert es lange.

1

128GB sind Genug da muss Windows draufpassen, wenn du noch platz hast kanst du wichtige Programme die nicht Deinstalieren wilst draufpacken

64gb reicht eigentlich; 128gb ist aber besser (die haben ne bessere Partinonierung oder irgendwie sowas, hab das vor ner zeit gelesen find es aber auf die schnelle nicht)

Meiner Meinung nach mindestens 256GB, und außer windows am Bestens garnichts

Du weißt aber schon das Windows nur ca. 20-30 GB benutzt, daher währen 256GB nur für Windows vollkommen überzogen.

1

Wieso mindestens 256gb wenn du empfiehlst nur Windows draufzupacken?

0

Weil alle windows Updates auch auf der SSD installiert werden, & Spiele wie minecraft nur auf "C" gehen und halt vllt noch deinen browser Hab ich auch so gemacht und hab nur noch 30-50gb frei

0
@jr27012000

Windows+Minecraft+browser benötigen nicht 200gb. Du hast garantiert viele Daten drauf die man auch auf eine andere festplatte legen könnte. Auf meiner C festplatte sind ledeglich 40gb belegt.

0

Ich hab versucht alles auf "E" zu tun & ich hab da nicht noch andere Programme drauf

0

Was möchtest Du wissen?