Wie groß darf eine Wohnung für 2Personen mit einem Wohnberechtigungsschein höchtens sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also mein Freund und ich haben auch schon in einer Sozialwohnung gelebt wo wir einen Wohnberechtigungsschein beantragen mussten. Wir hatten damals eine 3 Zimmer, küche, bad Wohnung bekommen mit ca. 70-75 quadratmeter. Eigentlich ein paar zu viel aber sie haben ne Außnahme gemacht! Die Zimmerzahl war okay aber eigentlich hätten es glaube ich 64 quadratmeter sein müssen bei uns aber naja, auf diese paar kam es denen dann auch nicht mehr drauf an!!

Hier gibt es allgemeingültige "Puddingregelungen" sowohl, was die Anzahl der "angemessenen" Räume als auch die "angemessene" Wohnungsgröße betreffend. Da wird von 1-2 Personen oft verlangt, dass die 2 Person gefälligst auf eine Privatsphäre zu verzichten hat. Ein Kind - gleich welchen Alters aber hat "nach Möglichkeit" ein eigenes Zimmer zu erhalten.... und die Quadratmeter sind noch größeres "Ermessensfreiwild". Von43m2 für eine Person bis zu mehr als 70m2 für 2 Personen gelten als "angemessen"... Sonderregelungen für Menschen mit Behinderungen und Zuhause-Berufstätige gar nicht zu berücksichtigen...!

Bei Beantragung des Wohnberechtigungsscheins bei deiner Kommune wird man dir sagen, wie groß die Wohnung sein darf.

bis zu 60m2 Wohnfläche oder 2 Räume grübel schau mal hier http://www.rottenburg.de/pdf/wegweiser/woberecht_faltbl.pdf

möglich wäre auch eine kleine 3-Zimmer-Wohnung mit bis zu 60m2 Gesamtwohnfläche.

0

Das lässt sich nicht so einfach mit einer Zahl beantworten. Schau' mal hier: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/mieterfibel/de/mf_wbs.shtml

Was möchtest Du wissen?