Wie groß darf der Kaloriendefizit höchstens sein um 5 Kilo dauerhaft zu verlieren, ohne, dass ein großer Jojo Effekt hinterher entsteht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Persönlich denke ich, dass es ein guter Richtwert ist, wenn man 80% vom Gesamtumsatz zu sich nimmt. Weniger als den Grundumsatz solltest du nicht essen.

Wichtig ist natürlich auch was du isst.
Stark verarbeitete Nahrungsmittel, Fertigessen und Fastfood sollten ebenso wenig auf deinem regelmäßigen Speiseplan stehen wie Süßigkeiten aller Art sowie Energie-und Softdrinks.

Wenn dann noch Sport dazu kommt, dann fährst du ganz gut damit.

Ich zumindest hab mit Ernährungsumstellung und Sport gut abgenommen und halte das jetzt seit 1 Jahr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bestimmst das Kaloriendefizit durch Deinen Sport doch selbst, da dieses dort zwischen Grund- und Gesamtumsatz erzeugt wird. Deinen Grundumsatz solltest Du dabei unter allen Umständen zu Dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je höher dein Kaloriendefizit, desto schneller geht es. Um so geringer es ist desto "gesünder" nimmst du ab.

Fakt ist du kannst Diäten machen so viel du willst, wenn du danach keinen Plan hast und in dein altes Essverhalten zurück fällst nimmst du wieder zu. Du musst Grundsätzlich deine Essverhalten ändern um dauerhaft Erfolg zu feiern.

Wenn du nach der Diät leichter bist setzt du automatisch weniger Kalorien um, somit darfst du auch nur weniger essen als vorher. Ich würde dir weight watchers empfehlen. Das ist keine Diät in diesem sinne, sondern du darfst alles essen nur eben kontrolliert, und langfristig ändert sich auch dein Essverhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein höchstens, aber man sagt zwischen 250-500 Kcal / Tag soll es noch alles OK sein. Geht man zu sehr ins Defizit kann der Stoffwechsel sich verlangsamen und dann hast du den Salat. 

Der JoJo-Effekt kommt meist daher, das Leute paar Wochen sich gesund Ernähren, x-Kg abnehmen und dann wieder anfangen zu schlemmen und da ist der Fehler. 

Um Langfristig Gewicht zu verlieren oder ein bestimmtes Gewicht zu halten, muss man die Ernährung beibehalten. 80% Clean und 20% Schlemmen soll für die meisten nicht so schwierig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip kannst du alles essen, nur die Dickmacher weg lassen.

Esse immer nur eine halbe Portion.

Trinke vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser.

Keine Zwischenmahlzeiten, denn diese fördern nur den Appetit.

So gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und du nimmst gut ab.

Du darfst auch nicht enttäuscht sein, wenn das Gewicht mal stehen bleibt, oder du sogar mal wieder 1 Pfund zu nimmst, dass ist ganz normal.

Auf keinen Fall solltest du irgendwelche Abnehmpillen usw. nehmen, denn die taugen eh nichts.

Sport und Bewegung sind sehr wichtig. Am besten wäre es, du würdest in ein Fitness-Studio gehen, die zeigen dir alles, was du zum abnehmen brauchst.

Pro Woche 1 Pfund ist o.k., dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Ich wünsche dir viel Erfolg

PS: Wenn du nicht in ein Fitness-Studio gehen kannst oder darfst, dann halt so viel bewegen, wie z.B. Radfahren, laufen, joggen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?