Wie greift die Sonderkündigung bei Unitymedia wenn der Vermieter bereits Internet bereitstellt?

2 Antworten


Man hat als Kunde ein Sonderkündigungsrecht wenn man den Wohnort wechselt.


Sagt wer? Ein Sonderkündigungsrecht besteht neben Preiserhöhung
nur bei Umzug in ein Objekt, in dem die vertragliche Leistung nicht
erbracht werden kann; sh. Pkt. 7.8 unter
https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/Privatkunden/global/docs/agb/agb-unitymedia.pdf

Nur weil dein neuer VM mieterfreundlich kostenneutralen SAT-Empfang anbietet und keine bauliche Veränderungen seines Eigentums für deinen persönlichen Kabelanschluss bereitstellen will,  kommt man aus seiner Zahlungspflicht eines eingegangenen Laufzeitvertrags nur durch ordertliche Kündigung zum frühstmöglich zulässigem Termin.


Ich habe auch kein Interesse für zwei Internetverbindungen zu zahlen

Und unitymedia keins, nach Gewährung eines Kostenvorteils seinen Laufzeitvertrag gekündigt zu bekommen. Daher sollte man keinen solchen eingehen oder erst dann umziehen, wenn man ordentlich seine bestehenden Verträge beendet hat oder nur dorthin, wo unitymedia-Kabelanschluss bereitgestellt ist.

Oder andernfalls die Kosten hinnehmen. Denn deine inkongruente Lebensplanung bleibt dein höchstpersönliches Risiko, nicht das deines Vertragspartners.

G imager761

Nein, man hat bei Wohnungswechsel grundsätzlich kein Sonderkündigungsrecht. Es sei denn der Anbieter kann am neuen Wohnort kein Internet bereitstellen

Sonderkündigung Unitymedia wegen Nichtverfügbarkeit von Internet und Telefon

Hallo zusammen,

habe vor einigen Wochen meinen Vertrag der bei Unitiymedia gekündigt, zum 06.02.2014. Nach zahlreicher Anrufe habe ich mich für eine Vertragsverlängerung von zwei Jahre zu deutlich besseren Konditionen überreden lassen. Anschließend kam vor 10 Tage auch die neue Fritzbox 6360 per Post und seitdem läuft nichts. Weder Internet noch Telefon, auch Techniker ist hier gewesen und laut Unitymedia muss die Box manuell ins System eingepflegt werden, was natürlich nicht passiert. Eine zwischenzeitliche Umschaltung auf die alte Box sei nicht mehr möglich..Bereits über 20 Anrufe und jedes Mal: es dauert vermutlich weitere 48 Stunden..

Drei Fragen: 1. In der Regel konnte ich Gebrauch von meinem Widerrufsrecht machen und die neue Box noch heute zurückschicken. Damit bin ich der Vertragsverlängerung los, oder? 2. Kann ich Gebrauch von meinem Sonderkündigungsrecht machen und auch den alten Vertrag, der anschließend bis zum 06.02.2014 laufen müsste auch kündigen? Begründung wäre natürlich die Tatsache, dass mir Unitymedia keine 99% jährlich Internetdienst anbietet, so zumindest hat sich einer der Mitarbeiter am Telefon geäußert? 3. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Unitymedia nur die Kündigung der Vertragsverlängerung akzeptiert und sich weigert den alten Vertrag zu kündigen. Nach deren Aussagen ist eine Umschaltung auf die alte Fritzbox nicht mehr möglich...

Herzlichen Dank für ihre Antworten im Voraus =)

...zur Frage

Unitymedia Vetrag wegen Umzug in eine Wohngemeinschaft kündigen

Hallo zusammen,

seit nun 2 1/2 Jahren habe ich über einen Internet sowie Festnetz Vertrag mit Unitymedia. Zum nächsten Monat ziehe ich nun kurzfristig in eine Wohngemeinschaft, in der bereits ein Internet und Festnetzanschluss besteht. Ich habe gelesen, dass das Sonderkündigungsrecht nur greift, wenn die neue Wohnung nicht im Anbieterbereich liegt. Da dies nun jedoch der Fall ist, habe ich die Befürchtung, dass ich trotz vorhandenem Anschluss in der neuen Wohnung bis zum Ende des Vertrages weiterzahlen darf. Gibt es da einen anderen Weg oder sonst irgendwelche Tipps den Vertrag zu kündigen? Vielen Dank für Eure Hilfe.

...zur Frage

Unitymedia Sonderkündigung wegen Umzug?

Ich muss im März zurück in Italien umziehen und möchte gerne meine Unitymedia-Internet Vertrag kündigen. Die Unitymedia hat mir geantwortet: "Bei einem Umzug in ein nicht von Unitymedia versorgtes Objekt steht Ihnen nach dem Telekommunikationsgesetz ein Sonderkündigungsrecht mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende zu. Daher benötigen wir die Abmeldebescheinigung als Nachweis und können Ihnen dann die Kündigung bestätigen."

Aber ich kann frühestens eine Woche vor Auszug mich abmelden. Wie kann ich drei Monate im Voraus die Abmeldebescheinigung schicken? Soll ich trotzdem drei Monate nutzlos bezahlen??

Vielen Dank

...zur Frage

DSL Vertrag Sonderkündigung?

Hallo, ich habe einen DSL Vertrag mit Unitymedia mit 6 freimonaten, es sind schon 3Monate her und mir wurde standig das Geld abgezogen und das auch mehr als Vereinbart deswegen will ich euch fragen ob ich diesen Vertrag kündigen kann. Mit dem Mitarbeiteren von Unitymedia schonmal besprochen aber nichts wurde getan. Was kann ich jetzt nun tun?? MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?