Wie gratuliert man dem Hochzeitpaar nach der Standesamtlichen Hochzeit?

1 Antwort

Unmittelbar nach der Vermählung benutzt man meistens nur die Worte "herzlichen Glückwunsch". Alles weitere kommt darauf an, in welcher Verbindung man zu dem Brautpaar steht.

Kann man bei einer standesamtlichen Trauung Brautjungfern dabei haben?

Ich plane meine - bzw. unsere - Hochzeit. Wir werden nicht kirchlich heiraten, weil mein Mann Atheist ist. Mich macht das etwas traurig, aber gut. Zurück zur Frage: Ist es möglich, Brautjungfern zu haben, obwohl man nur im Standesamt heiratet?

...zur Frage

Würdet ihr solche Kleider auf einer standesamtlichen Hochzeit anziehen oder sind sie zu kurz?

Die Braut hat auch ein weißes, kurzes Kleid an und die Hochzeit ist nach dem Motto "PunkRock", aber das ist nicht so genau. Danke fürs Antworten!

...zur Frage

Stammbuch Hochzeit?

Erhalte ich automatisch bei der standesamtlichen Hochzeit ein Stammbuch?

...zur Frage

Welcher Geldbetrag ist für eine Hochzeit angemessen?

Welchen Geldbetrag würdet ihr als Einzelperson einem Brautpaar zur Standesamtlichen Hochzeit schenken?

...zur Frage

Ich will keine Geburtstagsglückwünsche. Wieso versteht das niemand?

Hallo liebe Leute,

heute ist mein Geburtstag. Und ich will keine Glückwünsche. Von niemandem. Nicht einmal von meinen engsten Freunden oder Familie. Habe dazu meinen Facebook-Account deaktiviert, mein Handy auf Flugmodus gestellt und den WhatsApp-Account gelöscht sowie das Festnetzkabel aus der Wand gezogen.

Für mich ist der Tag eher ein Trauertag. Seit meinem 18. Geburtstag ging immer weniger. Heute habe ich zwei Flaschen Wein und verbringe den Abend mit Videospielen, um mich abzulenken.

Wieso muss man das feiern? Es stört mich wirklich enorm. Oder ist das schon eine Midlife-Crisis? Bin heute 30 geworden.

Danke für eure Meinungen und Antworten.

Gruß

...zur Frage

Ist es okay, wenn ich zur standesamtlichen Hochzeit ohne meine Schwester gehe und sie nur bei der kirchlichen dabei ist?

Hallo! Hab mal ne Frage... Hab zu meiner standesamtlichen Hochzeit nur Mama und Trauzeugin eingeladen. Weil meine Mama einen wehen Arm hat wollte sie von meiner Schwester gefahren werden. Ich meinte sie kann dich bringen aber ich will keinen Stress auf meiner Hochzeit also ohne Kinder dann.

Ich schrieb ihr per whatsapp das ich standesamtlich nur förmlich heirate und die eigentliche Hochzeit in der Kirche mit Feier ist und dazu habe ich sie und alle eingeladen. Da ging auch eine Einladung raus. Ich hätte auch nix gegen die Kinder und hab ihr geschrieben das ich sie lieb hab und sie nicht böse sein soll. 

Daraufhin hat meine Mama gemeint, sie wäre beleidigt und traurig. Dann schrieb ich ihr 1 Tag vorher ob sie Zeit hat an meiner Hochzeit und ob ich sie später anrufen kann.

Hab sie später angerufen und wollte sie mit Kinder einladen doch sie hat schon andere Pläne Einladung auf ne Weihnachtsfeier zum Turnverein. Hat sich nicht beleidigt angehört.

Am Hochzeitstag brachte sie Mama stieg aber nicht mal aus dem Auto um mir zu gratulieren .. ihr Mann holte meine Mama ab er gratulierte uns. 

Tage später dann Streit auf dem Parkplatz. Sie fuhr uns an wegen Sachen die nix mit Hochzeit zu tun haben. Wir waren beleidigt da keine Weihnachtswünsche und Hochzeitswünsche kamen. Dann flogen beleidigente Worte von ihr.

ich sagte noch warum kann sie es nicht im ruhigen klären hätte mich doch auch anrufen können und sie hätte es mir sagen können wenn sie probleme gehabt habe und auserdem hatten wir 1 tag vorher telefoniert.

ja kinder wären ja ausgeladen dann wäre sie das auch zur standesamtlichen.

Mein Mann meinte sie hat ein Fehler gemacht und kann sich nicht mal entschuldigen. Und es flogen Sachen von ihr zu mir wie "du warst an meiner standesamtlichen nicht gekommen und bist zum Essen später auch nicht lange geblieben habe Essen bestellt das nicht ganz gegessen wurde. "

Ich wohnte 2 Stunden weit weg. Und gegessen hab ich doch und gratuliert hatte ich auch. Und geblieben war ich vor 10 Jahren bei ihrer Hochzeit auch und alles war doch ok früher..

Und das alles nur weil ihre Kinder nicht kommen dürften zur standesamtlichen.

Dann meinte sie dann könnten wir sie auch von der kirchlichen Feier auch streichen. ich sagte wenn ich dich nicht bei meiner Hochzeit haben wollte dann hätte ich dich nicht zur kirchlichen Hochzeit eingeladen. Das alles 3 Tage vor der kirchlichen Hochzeit. 

Was denkt ihr?

ps. zur kirchlichen hochzeit wurde eine Einladungskarte versendet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?