wie gleiche ich chemische reaktionsgleichungen an?

2 Antworten

Die vorliegende Neutralisationsgleichung macht keine großen Probleme, man muss nur darauf achten, dass links vom Reaktionspfeil genauso viele Atome der gleichen Sorte steht wie rechts. Also: rechts steht Na2CO3, also müssen auch links zwei Na-Atome stehen, NaOH hat aber nur eins, also brauche ich 2 NaOH. Das hat wieder Folgen für das enstehende H2O; es entstehen zwei davon, der Rest ergibt dann die fette Gleichung bei WhiteShadow68.

Bei RedOx-Gleichungen gibt es verschiedene Ansätze, die aber schon ein vertieftes Chemieverständnis verlangen. Man muss sich etwas mit Oxidationszahlen auskennen und die Elektronenübergänge bilanzieren. das ist der sauberste Weg. Wem das nicht liegt, kann die Partner auch in Oxide zerlegen und Sauerstoffatome verschieben, das ist chemisch zwar unsinnig, führt aber zu akzeptablen Ergebnissen.

Auf beiden Seiten müssen diesselben Atome wieder auftauchen, gleiche Sorte, gleiche Zahl. Beispiel: Ca(OH)₂ +2 HCl = CaCl₂ +2 H₂O Die Tiefzahl hinter der Klammer multipliziert den Klammerinhalt.

Was möchtest Du wissen?