Wie glaubt ihr wird die Welt in 50 Jahren sein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die EU wird es nicht mehr geben. Trump ist tot. China ist endgültig zur Weltmacht aufgestiegen. Die USA zerbrechen an ihren Schulden. Es werden Millionen Menschen im Krieg zwischen Nordkorea, China und den USA sterben. Die Klimaveränderung hat ein dramatisches Ausmaß angenommen. Aus dem Sudan und ganz Afrika sind seit mehr als 20 Jahren Hundertmillionen Menschen auf der Flucht nach Europa. Nahrungsmittel werden knapp. Es sterben mehr Menschen am Hungertod und am Tag, als in den letzten 30 Jahren im Jahr. Kampfroboter und Drohnen werden vermehrt im Cyberwar eingesetzt. Der Kampf um die letzten Rohstoffe in der Arktis hat längst begonnen.
Das Clonen von Lebewesen ist uneingeschränkt zulässig. Tote Menschen werden zu Lebensmittel verarbeitet.

Nur so ein paar Gedanken, von dem was uns bevorstehenden könnte.

Das ist aber sehr dystopisch.

0

Ist es nicht. Es ist nur unsere reale Welt, ein paar Jahre weiter gedacht. Viele der Probleme haben wir schon seit Jahrzehnten. Und Einiges, was ich genannt habe, ist schon Vergangenheit. Warum sollte sich in Zukunft daran etwas ändern?

0

Wer soll das wissen? Aus der heutigen Sicht vielleicht autonome Elektrofahrzeuge , aber auch Fahrzeuge mit anderer Energie , wahlweise zu Boden oder in der Luft.Cities, in denen kleine ,selbstfahrende Fahrzeuge für jedermann zur Verfügung stehen .Fabriken die weitgehend autonom arbeiten und produzieren , überwacht von wenigen.Waren werden vorwiegend von zuhause bestellt und dorthin geliefert.Es gibt keine bestimmte Arbeitszeit mehr, sondern es vermischen sich Privat und Geschäft und Büro.Der Servicemarkt boomt, es gibt Angebote und Hilfen in allen Bereichen des Lebens.Krankenhäuser werden wie Kuranlagen und Luxushotels geführt.Alles wird überwacht, jeder trägt einen Chip, jeder ist jederzeit auffindbar.Bargeld ist abgeschafft.

Das werde ich leider nicht mehr erleben. Meinen Sohn und seiner Familie wird es dann hoffentlich gut gehen.
Möge das Klima und Leben noch angenehm sein.

Manchmal ist es besser nicht zu wissen was kommt.

Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.

Es werden leider viele Tierarten ausgestorben sein. Auch meine ehemaligen Lehrer. Wahrscheinlich wird es mich selbst auch nicht mehr geben.

Die Erde wird extrem überbevölkert sein. Ich befürchte, das Leben auf der Erde wird durch die Probleme, die durch die Überbevölkerung entstehen, nicht mehr so lebenswert sein.

Aber warten wir´s ab!

Die Musik wird sich verändern. Die Einkaufsläden werden sich verändern.die berufe.die Politik.

Immer noch da!

Mit den Menschen darauf die denken werden, dass es bald zu Ende sein wird. Und die CO2 - Geschichte, der Dieselskandal , die Flüchtlingskriese , Trump , Putin und Erdogan haben uns nicht dahingerafft .

Aber wir werden neue Probleme erfinden.

Noch moderner, arroganter und unpersönlicher wie jetzt schon.

Werd's wohl nimma mitbekommen😲.

Ein wunderschönes Paradies wo überall Frieden und Glück herrschen wird! :)

Ohne Trump währe es vlt etwas einfacher xD

0

Das ich nicht lache. Wie hat denn die Welt vor Trump ausgesehen? Friedlicher? Halt mal den ganz Ball flach, wenn Du keine Ahnung von Politik hast.

2

Was möchtest Du wissen?