Wie glaubt ihr dass das nächste spiel VfB Stuttgart gegen 1. FC Heidenheim ausgeht, gewinnt der VfB, gibt es Unentschieden oder verliert er, Begründung?

2 Antworten

Wahrscheinlich gewinnt der VfB, weil der neue Trainier eine komplett neue Taktik einsetzt, Heidenheim spielt also gegen unbekannt und der VfB kann jedoch Heidenheim durchanalysieren. Das klappt häufig, ist allerdings nur Strohfeuer. Denn nach dem 2./3. Spiel kann man den VfB wieder gut durchanalysieren.

Beim VfB ischs halt immer dässelbe: Trainer kommt am Saisonanfang und wird dann gefeuert. Und dann geht es denn Bach runter.

Unfassbar, einen Trainier zu feuern, weil er auf Platz 3 steht. Vielleicht hätte er die Mannschaft noch erreicht, und dann wäre es gut weitergelaufen. So bei Klopp in Dortmund. Beim VfB wurde ein Labbadia gefeuert, der den VfB wirklich kannte. Der VfB lernt nicht dazu. Ein Bobic ist jetzt in Frankfurt Vorstand.

Da hat 1860 München Reiner Maurer entlassen, weil er auf dem 4. Platz stand. Und wo ist 1860 jetzt?

Jedes Jahr gefühlt 10 Trainier - wie soll da eine Mannschaft wachsen.

Ich gebe dir zwar in einigen Punkten recht, jedoch leistete Bobic beim VfB eben keine gute Leistung. Die Entwicklung von Frankfurt war dahin gehend auch echt eine Überraschung.

Zu Labbadia, also ganz ehrlich, wenn "er kennt den Verein" ausreichen schon würde gäbe es weit mehr Kandidaten. Aber die sportliche Entwicklung unter ihm war keine positive, selbst unter dem Aspekt dass es eine seiner schlechtesten Trainerstationen war von der Punkteausbeute. Als Feuerwehrmann funktionierte er einmal, zugegeben ... aber sonst ist der Vergleich mit Klopp hirnrissig.

Früher war es eher das Gegenteil, wonach es unter dem neuen Coach in der Rückrunde besser lief, wobei von Saison zu Saison schlechter. Bis nach Korkut ... In der ersten Abstiegssaison war ohnehin der Zug schon abgefahren.

Eine sportliche Linie fehlt komplett, da hast du recht. Jedoch sind diese nicht die besten gewählten Beispiele.

0

Man kann das nie genau sagen. Ich glaube das der Vfb aufsteigen wird. Ich glaube auch das sie mit Walter aufgestiegen wären.

Zu Heidenheim....es ist ein bodenständiger Verein, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt und sich die letzten Jahre gut etabliert hat in der 2. Liga. Nebenbei haben sie mit Frank Schmidt den Dienstältesten Trainer im Profigeschäft (seit 2007 in Heidenheim). Das ist was besonderes.

Was möchtest Du wissen?