Wie Gitarrensaiten richtig sauber machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal ist es wichtig. zu wissen, wie lange Du die Saiten schon auf der Gitarre hast und außerdem ist von Bedeutung, wie stark Du an den Fingern schwitzt.

Wenn man täglich spielt, sollte man spätestens alle 4 bis 6 Wochen die Saiten wechseln. Das ist nicht nur eine Frage der Verschmutzung, sondern auch des Verschleißes.

Bei regelmäßigem Spiel werden nämlich neben der Verschmutzung der Umspannung durch Hautreste und Schweiß, der Umspanndraht an der Bundauflage mit der Zeit durch den Fingerdruck plattgedrückt und dadurch ändert sich u.a. auch das Schwingungsverhalten.

Die Saite klingt dann nicht mehr. Das ist ein schleichender Prozeß, der vom menschlichen Ohr bei täglichen Spiel nicht mehr wahrgenommen wird.

Es wird nur dann klar, wenn man neue Saiten aufgezogen hat und sich über den herrlichen Klang wundert.

Zweitens ist es auch wichtig zu wissen, wie sehr man an den Fingern schwitzt. Es gibt Gitarristen, die kaum schwitzen und andere, bei denen die Saiten schon zu rosten beginnen, wenn die die Gitarre aus der Hand legen. (Menschlicher Fingerschweiß ist sehr agressiv!)

Es empfiehlt sich immer, nach dem Spiel die Saiten mit einem Tuch zu reinigen und mit ein wenig Öl einzureiben. Es gibt dazu viele Mittel. Ich kann z.B. "Fast Fret" empfeheln, das ist ein ölgetränkter, rasierpinselartiger Stift, mit dem man über die Saiten streichen kann. (Kostet etwa 5 Euro)

Wenn Du die Saiten, wie das so oft geschieht, mehrere Monate nicht gewechselt hast, hilft nur neue Saiten aufziehen und diese gleich richtig, wie beschrieben behandeln. Alles andere wird nicht mehr zu einbem befriedigenden Ergebnis führen.

Der Dreck stört eigentlich nicht besonders und schwingt einfach mit. wichtiger ist dass man das Griffbrett säubert und pflegt. Wenn der Dreck mich zu sehr stört gehe ich einfach mit dem Fingernagel oder einem Tuch unter der Saite lang und wische ihn ab, gegen die Oxidierung der Saiten kann man nicht viel machen, und diese ganzen Pflegemittel sind mir zu teuer, und außerdem habe ich keine Lust die immer mitzunehmen. Wenn Saiten schnell rosten sind sie einfach zu alt, vielleicht must du da mal den Laden wo du bestellst wechseln.

Es gibt von Dunlop den Ultraglide 65 String Cleaner & Conditioner. Das Zeug ist sehr gut.

Was möchtest Du wissen?