Wie gingen die Großmächte bei der Kolonialisierung vor?

3 Antworten

Das war unterschiedlich auch nach der zeit. Die Spanier haben ganz brutal ihren Glauben in Südamerika durchgesetzt und geplündert.

Die Briten haben es sehr systematisch gemacht, auf der einen Seite die Rohstoffe geholt auf der anderen Seite aber auch durch Plantagen die Agrarmölichkeiten genutzt.

Ebenso die Franzosen, Niederländer udn zeitwelig auch die Deutschen

Sie "eroberten" diese Länder, ließen sich als Wohltäter feiern, unterdrückten die Bürger und nahmen dessen Rohstoffe, die sie mit hohem Profit in die Westliche Welt verkauften. Genau so wie heutzurage die "Heuschrecken" (überlaufen die Firmen, fressen den Profit, verschwinden danach wieder). Gandi war einer der ersten, die das erkannten und hat isch durch sein Wirken dagegen aufgelehnt. Er hat selber Baumwolle gesponnen, un damit vorgemacht, daß auch Inder fähig sind Produkte herzustellen.

Antwort: Einigermaßen brutal. Aber zielstrebig.

Was möchtest Du wissen?