Wie giel würde man in der Ausbildung bei Netto verdienen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Abgesehen davon würde ich mir gut Überlegen ob du dir das antust. Meine Freundin hat den Beruf gelernt. (Einzelhandelskauffrau) Die hat mir alles berichtet.

- Man ist immer zu langsam

- Man rotiert den ganzen Tag - wird nie fertig

- An der Kasse ist vollstress 

- Das Arbeitsklima ist unmöglich ,furchtbare Atmosphäre

- Kassendifferenzen müssen selbst bezahlt werden u.s.w.

- Man muss eher kommen und die Arbeitszeit wird erst bei     Ladenöffnungszeit bezahlt. 

Ich sag nur Augen auf bei der Berufswahl.

Ich kenn da so einen Test, da kann man sein Persönlichkeitsprofil ermitteln. 

http://www.ipersonic.de

Anhand von dem Persönlichkeitsprofil werden dir dann Berufsvorschläge gemacht. Der Test kostet zwar 15 Euro ungefähr. Ist aber jeden Euro wert. Ich hab ihn auch gemacht und hab festgestellt das ich den ganz verkehrten Beruf gelernt habe. Der Beruf den du lernst der bleibt dir ein Leben lang. 

Ich habe meinen erlernten Beruf (Schreiner) an den Nagel gehängt und bin jetzt Taxifahrer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch nicht 18 bist, kannst du nicht mit dem Mindestlohn rechnen.

Das ist eine Bestimmung die extra dazu dienen soll. dass junge Leute nicht auf die Idee kommen, auf eine Ausbildung zu verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
24.11.2016, 20:14

Ich bin 20.

0
Kommentar von MrCoca
25.11.2016, 11:26

erzähl keinen Müll! Azubis kriegen monatlich eine Vergütung von 765 € brutto

0
Kommentar von Melinda1996
28.11.2016, 16:34

ein azubi wird nie den Mindestlohn bekommen und das ist auch gut so

0

Also NETTO ist nocht schlimm, klar als Aushilfe verdienst Du natürlich nicht arg viel aber besser als nichts. Es kommt auf die Stunden darauf an. Ich an Deiner Stelle würde es einfach mal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
24.11.2016, 20:13

Sagen wir mal so 8-10 Stunden

0

Ich arbeite bei Netto, im ersten Jahr 765 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennissan
24.11.2016, 22:02

Brutto?

0
Kommentar von MrCoca
25.11.2016, 11:26

brutto, netto ca 610

0

Was möchtest Du wissen?