Wie gewöhne ich unserem 6 Monate altem Hund das anspringen ab?

9 Antworten

also ziddel die Antwort ist nicht schlecht aber was machst du wenn der hund klein ist,lol. nein jetzt mal im erst, ich habe sehr gut erfahrungen damit gemacht das ich den hund nicht anspreche und einfach ingnoriere das macht ihm keinen spass wenn er sich beruhigt hat habe ich in gerufen und absitzen lassen und mit einem Leckerchen belohnt, du kannst das üben, gehe einfach raus und sage kein wort dann bleibst du für ein paar minuten weg und kommst wider rein springt der hund kommt ein energisches nein und das komando sitz, sitzt er gibt es eine belohnung sitz er nicht und spring weiter gehtst du wider das dauert eine weile aber mit etwas geduld merkt er bald das anspringen keine belohnung bedeutet und du wirst sehen er sitz dann irgentwann von alleine, oder andere variante. wenn du rein kommst hällst du ihm gleich sein lieblingsfutter in nasenhöhe vor die nase aber in der geschlossenen hand, so das er es aber richenkann lässt ihn sitzen und gibst es im wenn er einige sekunden gesessen hat.bedenke aber du musst es immer wider üben und auch konsequent bleiben.ich hffe es hilft und wünsche dir viel spass beim üben. lg. petra

Hallo, Ziehe Dein Bein an, i dem Moment, in dem er springt. Er springt dann vors Knie, was für ihn unangenehm ist. Du wirst sehen, dass hilft, auch wenn es sich grausam anhört. Aber der Tierarzt sagte uns, dass es dem Hund nur unangenehm ist und nicht weh tut.

Die flache Hand gegen ihn strecken und ein starkes "Nein".Bei Gehorsam...loben..Leckerli...so Einfach ist das.Beste Methode.Ich dreh mich nicht von Hund weg..warum???Wenn er es bei Dir nicht mehr macht,macht er es auch bei Besucher nicht.Wenn Besuch kommt,wird der Hund eh erst auf seinen Platz geschickt,wenn der Besuch drin ist,darf auch er begrüßen.

so denke ich auch. warum sich umdrehen. die erziehung fangt nicht an beim reingehen sondern viel früher und wenn man es richtig gemacht hat, muss man den hund nicht so behandeln das man ihm verbietet sich über das wiedersehen freüt. Ziemlich makaber. DH

0

An alle Hundehalter, wie verhalte ich mich in folgender Situation?

Ich bin quasi mit Tieren aufgewachsen und unseren Hund haben wir bald 11 Jahre. Er ist der beste Freund der Welt und es könnte keinen gehorsameren und sanftmütigen Hund geben. Leider gibt es ein Problem was mich als Halter sehr belastet. Er versteht sich kaum bis garnicht mit Rüden. Wenn diese an der Leine sind..okay dann ignoriert er diese zuverlässig aber leider passsiert es mir zu oft bei unserer Mittagsrunde das andere Hundehalter ihre Hunde, meistens Rüden, frei laufen lassen. Sobald ich einen freien Hund sehe nehm ich meine Beine in die Hand und gehe einen anderen Hund. Schon oft kam es zu einer Beißerei, die vom anderen Hund ausgang, wegen freilaufenden Hunden aber nur im bei sein der Familienmitglieder. Wie sollte ich mich verhalten wenn ein anderer Hund auf mich und meinen Hund zu kommt?

...zur Frage

Hund bellt im dunkeln Fahrradfahrer an?

Mein Hund (16 Monate) macht seit kurzem etwas komisches. Wenn ich abends mit ihm Gassi gehe und ein Fahrradfahrer kommt, rastet er völlig aus. Das hat er früher nie gemacht! Am Tag hat er keine Probleme und interessiert sich nicht für Fahrradfahrer....
Er springt an der Leine hin und her, will den Fahrradfahrer ( oder das Fahrrad) anspringen und bellt total. Man kann ihn kaum halten. (das wird langsam peinlich) Er war noch nie aggressiv oder ähnliches und ist eigentlich total gutmütig.
Was kann ich tun, damit das aufhört? Hat jemand Tipps? Danke

...zur Frage

Wie gewöhne ich meinem Hund ab zu bellen wenn keiner da ist?

Mein Hund fängt immer an zu bellen, sobald man das Haus verlässt und er denkt, alleine zu sein. Woran kann das liegen und vorallem, wie gewöhn ich ihm das wieder ab?

...zur Frage

Mein Hund ist bei Besuch ein Chaot!

Nun mein Hund ist nun ca 5 Monate alt und frech wie sonst was. Ich habe ein großes Problem mit ihm. Sobald Besuch zu uns kommt, dann dreht er halb durch! Er will den Besuch anspringen, hin und her rennen und und und. Von 1 bis 10 ist er dann auf einer Stufe von 12. und ich bekomme ihn einfach nicht ruhig.

Habt ihr vllt Tipps?

...zur Frage

Wie bekomme ich den Futterneid bei meinem Hund weg?

Wir haben einen Beagle mit großem Futterneid. Hier mal ein Beispiel für den Ablauf: Wir geben unserem Hund Futter. Sie ist auf und dann wenn nur noch kleine Reste im Napf sind kommen meine Katzen. Unser Hund kommt dann und schnappt nach den Katzen. Oder wenn wir ein Leckerlie haben was sie eigentlich nicht mag, aber wir einen anderen Hund treffen, ich dem was geben darf und der's isst, dann will sie es auch. Wie bekomm ich das weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?