Wie gewöhne ich mir selbst Süßigkeiten ab?

10 Antworten

Du kaufst dir zb eine Bitterschokolade und sagst das du diese in zwei Wochen aufessen darfst. Wenn du alles am ersten Tag aufisst hast du halt nichts mehr. Und wenn du die dir schön einteilst dann isst du wenig süßes. Hat bei mir geklappt:)

Das kommt auch noch darauf an, wieviel Du isst ujd was. Das hast Du hier leider in Deiner Frage nicht geschrieben. Vielleicht kommt es Dir auch nur so vor, dass Du zuviel Süsses isst. Ich kenne jemanden, der (bzw. die) bekommt schon eine Krise, wenn Sie an einem Abend zwei Riegel Schokolade ist.

Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass der Appetit auf Süßes immer dann entsteht, wenn ich zu wenig gegessen habe, vor allem zu wenig Gemüse. Esse ich dagegen über den Tag verteilt genug gesunde Mischkost, habe ich kein Verlangen nach Süßem. Das hängt mit dem Insulinspiegel im Körper zusammen.

Habt ihr Tipps für mich, weitgehend totaler Entzug von Industriezucker mit reduzierung von natürlichem Zucker?

Ich bin weiblich und 14. Ich möchte mein Gewicht nicht preisgeben, Fakt ist das ich 30-40kg im Übergewicht liege, bei vielen Ärzten, Psychologen, Ernährungsberatern und auf Kur war und keine Übergewichtbegünstigen Krankheiten habe.
Ich bin süchtig nach Zucker und Süßigkeiten. Täglich esse ich min. 300 Gramm Süßkram und jetzt bin ich pleite. Mein ganzes Taschengeld habe ich für Süßigkeiten verballert, es ist wie eine echte Sucht.Überall im Internet lese ich das nur ein weitgehender Entzug hilft. Klar, überall ist Zucker, aber ich versuche wirklich extrem zuckerarm zu essen.
Obst erlaube ich mir ein Stück/Tag.
So. Was gebt ihr mir für Tipps? Was darf ich essen, was nicht außer Süßigkeiten? Wie lange sollte der Entzug zum Abgewöhnen dauern? Wie machen es die Alkoholiker und anders Drogenabhengige? Wie beuge ich Heißhunger vor? Wie viel Zucker sollte höchstens im Produkt vorhanden sein? Habt ihr noch sonstige Tipps zum Entzug? Hat jemand Erfahrungen gemacht? Wie seid ihr aus der Zuckersucht ausgestiegen? Was soll ich danach tun/wie vermeide ich Rückfälle? Wann sollte ich mit dem Entzug anfangen?

...zur Frage

Wie esse ich weniger schokolade? bin ich süchtig?

Hallo zusammen. ;)

bin neu hier und würde mich sehr über ein paar hifreiche antworten freuen!

ich (w/12) bin recht groß, unsportlich und etwas übergewichtig.

Natürlich finde ich es nicht schlimm schokolade zu essen oder auch mehr zucker in der pubertät. aber wie gesagt, ich bin übergewichtig, und möchte ein bisschen abnehmen, weil ich mivh nicht wohl fühle.

allerdings läuft mir immer das wasser im mund zusammen wenn ich an schokolade auch nur denke. und dann kann ich es mir meistens nicht verkneifen. es gab auch schon mal 1 tafel schokolade am tag.

BIN ICH SÜCHTIG???

HABT IHR EIN PAAR TIPPS FÜR MICH WIE ICH WENIGER SCHOKOLADE ESSE???

danke im voraus:)

...zur Frage

Was tun gegen Süßigkeiten-sucht

Hallo, ich bin extrem Süßigkeiten süchtig. Aber da der Zucker schlecht für meinen Körper und für mein Gesicht ist (gibt bei mir sehr viele Pickel) möchte ich das Süßigkeiten Essen erstmal ganz ausstellen und dann nur noch vermindert konsumieren. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich was ich Essen oder machen kann um dies zu unterstützen und leichter für mich zu machen ?

...zur Frage

Help: ich habe richtig viele Süßigkeiten heute gegessen und fühle mich jetzt schlecht Habe Angst jetzt zuzunehmen. Was kann ich tun, habt ihr Tips?

...zur Frage

Mein Langzeitzucker liegt bei 7.9, die Ärztin sagt ich kriege es diätetisch in den Griff, reicht es einfach Süßigkeiten wegzulassen oder gibt es noch Tips?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?