Wie gewöhne ich mir das überflüssige essen ab?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz ehrlich: Ich hab 22 kilo abgenommen, eninfach weil es klick gemacht hat. Ohne Willenskraft geht es nicht, das garantiere ich dir. Wenn du diese Schokoladentafel siehst, lege sie demonstrativ weg, oder wirf sie weg, denk einfach an etwas anderes. Trinke NUR Wasser. Das ist schwer aber zu meistern. Esse WENIGER. Esse nicht bis du platzt, sondern versuche öfter, dafür nur kleine Happen zu essen. Esse vor allem Abends kalorienarm, einfach mal nen Apfel oder zwei und keinen Fleischsalat oder sowas. Kaugummi ist auch ne gute Idee. Und zu guter Letzt: Ohne Sport geht nichts.

besorg dir zuckerfreies kaugummi....immer wenn du das bedürfniss hast zu "kauen" also zu essen, nimm ein kaugummi....

bei heißhungerattacken kaugummikauen (ohne zucker) oder noch besser zähne putzen. ansonsten musste dich halt überwinden udn gegen den inneren schweinehund ankämpfen.

20-25 kg gesund abnehmen?!?

Heyho...

Ich bin 17 Jahre alt und wiege 120 kg...

Ich bin 1,85 meter groß und würde gerne in 2-3 monaen 20-25 kg abnehmen...

Aber ich brauche einen genauen plan was ich esse als ich esse das alles jeden tag für 2 monate oder so.

Was soll ich also essen und trinken??

...zur Frage

Wie wird man am schnellsten das 'Hüftgold' los?

hat das essen darauf auswirkungen ? also werd ich das los indem ich weniger esse ?? oder geht das nur mit sport weg ? welcher sport hilft da am besten ? ich will das so schnell wie möglich loswerden. für den sommer ;)

danke im vorraus :)

LG

...zur Frage

Wie ernähren nach Nulldiät?

Hallo ihr lieben. Ich bin 14 Jahre alt und habe seit 3 Wochen GAR NICHTS gegessen.Nur getrunken ( und das sehr viel) Mir geht es sehr gut.Jetzt habe ich meine Traumfigur die ich auch halten möchte.Nur möchte mein Körper ja jetzt das was ich wieder esse für die nächste ''Hungersnot'' ''aufheben'' (Jojo-Effeckt).Wie soll ich jetzt wieder anfangen zu essen? Kann mir jemand einen Plan zusammen stellen? Und bitte sagt jetzt nicht,mach das nicht! Denn jetzt habe ich es sowieso schon gemacht! Ich werde es allerdings trotzdem nicht wieder machen.Habe es eigentlich wegen meiner Akne gemacht UND SIE IST KOMPLETT WEG! Aber ich bin jetzt auch so schön schlank..aber ich kann ja jetzt nicht einfach wieder anfangen normal zu essen..Würde mich freuen wenn mir jemand einen Plan zusammen stellt in dem steht was ich essen kann und wie viel ich davon essen kann pro Tag! Und wie ich das halt langsam steigern kann OHNE JOJO-Effeckt! Würde mein Gewicht gerne halten.Ich habe schon selber gegoogelt aber finde zu dem Thema ,,was essen nach Nulldiät'' nichts..Bitte um Hilfe! Denn ich möchte jetzt langsam wieder anfangen zu essen.Und nein ich bin nicht magersüchtig! Man muss aber aufpassen,das kann sehr leicht passieren..

...zur Frage

Vegetarier werden? Fleisch essen abgewöhnen?

Ich probiere schon seit längerer Zeit Vegetarier zu werden und mir das Fleisch essen abzugewöhnen. Ich esse eig. nicht viel Fleisch. Aber das was ich esse, esse ich einfach doch recht gerne.. Hat irgend jemand Tipps? Erfahrungen? ...

...zur Frage

Abnehmen/Hausübungen?

Hi Guten Tag Ich bin 14 Jahre alt ca 1:71 groß und wiege ca 74 Kilo. Nun habe ich mir vorgenommen mindestens auf 65 Kilo runter zu kommen. Ich mache seit mehreren Wochen Krafttraining zuhause jeden 2ten Tag Sit Ups Liegestütze Kniebeugen usw. Meine Sportlehrerin lobt mich auch immer für meinen Rücken und meint ich hab ein breites Kreuz ich sag meistens danke aber wenn sie wüsste wie viel ich eigentlich wiege und wie mein Bauch aussieht. So nun habe ich mir vorgenommen auch meine Ernährung umzustellen. Eine komplette Ernährungsumstellung sehe ich aber nicht ein sprich ich werd immer noch das essen was ich vorher gegessen habe nur weniger (also so viel wie ich satt bin) und halt werde ich komplett auf süßigkeiten und Süße Getränke verzichten. Also Frühstück esse ich ganz normal Kellogs mit Milch und bisschen Obst dazu. Mittags esse ich Toastbroat mit Sucuk und Käse oder Nudeln oder was auch immer und Abends esse ich das was meine Mutter macht heute zb macht sie Pizza Baguetes aber das ist die einzige ausnahme also ansonsten werd ich abends nicht sowas ungesundes essen ich ess dann abends warscheinlich irgendwas ohne Kohlenhydrate oder etwas mit wenig Kohlenhydraten (weiß zwar jetzt nichts außer Hühnchen aber werde schon was finden) ja das wars vllt nicht der gesundeste Plan aber definitiv besser als früher da ich früher kaum Obst bis gar nicht Obst und viel Süßes/fastfood gegessen und viel süßes getrunken habe. Ich trinke auch ab jetzt am Tag 1-2 Liter normales stilles Wasser am Tag. Das einzige was ich jetzt noch brauche ist Ausdauertraining das haben mir viele empfohlen mein Plan war fahrrad fahren/joggen nur gibt es ein Problem ich wohne in Nrw und genauer in der Nähe von Bochum. Nun ist es so das es zur Zeit ziemlich kalt hier ist teilweise dauerregen und nichtmal 10 Grad aus dem Grund fällt es mir schwer draußen Sport zu machen. Gibt es Übungen die ich zuhause machen kann um dabei kalorien abzunehmen? Krafttraining bringt mir ja beim abnehmen nicht wirklich was

...zur Frage

Kalorien zählen im Urlaub?

Hey liebe Community, ich habe in den letzten 6 Monaten 20 kg abgenommen durch gesunde Ernährung und Sport. Irgendwann habe ich auch mit Kalorien zählen angefangen, mit der App Lifesum. Mir fehlen jetzt noch 2 kg bis zu meinem Wuschgewicht, ich wiege derzeit 52 kg bei einer Größe von 1,57 Metern. Nun zu meiner Frage: in ca. 4 Wochen fahre ich für 2 Wochen in den Urlaub zu meinen Großeltern, und mein Opa ist Chefkoch... Gibt dort natürlich viel und gutes Essen, bestimmt auch mit vielen Kalorien! Ich möchte mir das auf gar keinen Fall durch abwiegen etc. vermiesen. Ich sehe jetzt zwei Möglichkeiten: entweder ich nehme bis dahin weiter ab, esse pro Tag um die 1400 kcal, dann sollte ich vorher noch mein Wunschgewicht erreichen. Dann würde ich im Urlaub einfach so essen wie ich will, was bestimmt um die 2000 kcal sind... Zunahme vorprogrammiert, aber das habe ich hinterher schnell wieder runter. Die zweite Möglichkeit wäre, jetzt die Kalorien langsam (wöchentlich) zu steigern, mein Gewicht im Urlaub mit ca. 2000 kcal zu halten und danach erneut mit einer zu Abnahme beginnen. Was meint ihr? Ich bin völlig ratlos und kann mich gar nicht so recht auf den Urlaub freuen! :( Vielen dank für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?