Wie gewöhne ich meiner Katze etwas ab?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das mit den betten und tischen? gar nicht. das ist ne katze. die wird maximal da runterbleiben wenn du zusiehst aber spätestens wenn du weg bist amcht sie es sich afu dem gemütlichen bett bequem. katzen sind so. sie dazu bekommend ass sie in deiner anwesenheit runterbleibt geht mit kosnequenz: imerm wieder runetrsetzen und dazu ein strenges "nein"

das mit dem kratzen am sofa dürfte markieren sein. ist ein kratzbaum in der nähe? reib den mal mit minze oder baldrian ein. schieb die katze weg wenn sie versucht am sofa zu kratzen oder schütze das sofa mit altem teppich oder sisal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch eine Katze. Ich habs so gemacht dass immer wenn sie das macht, habe ich mit eine Zeitung oder anderes Papier genommen und sie vorsichtig damit weggeschubst. Hab am besten immer eine Zeitung oder so parat. Irgendwann wird sie denken,dass immer wenn die Zeitung kommt, sie es nicht machen darf oder etwas falsch gemacht hat.

Probier es aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmapanther
24.10.2012, 17:52

ok ich werd es versuchen! Danke :)

0

Du kannst so ein Sprühflasche mit Wasser füllen und sie jedesmal ansprühen wenn sie etwas macht was sie nicht soll. Das tut der Katze nicht weh,aber sie finden das unangenehm. Dadurch lernt sie,dass sie damit aufhören soll. Hoffe ich konnte helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kratzen an Möbeln kannst du ihr abgewöhnen, indem du ihr Alternativen anbietest, wie Kratzbäume und Kratzmatten. Damit sie nicht auf Betten spring, schließe die Türen zu Schlafräumen. Ich habe auch eine Katze, die manchmal versucht, auf den Tisch zu klettern. Wenn sie ansetzt, genügt ein konsequentes "NEIN" und sie guckt mich zwar beleidigt an, lässt es aber dann. Meine anderen zwei haben es schon seit langem gelassen, die probieren es gar nicht mehr. Dafür braucht es aber viel Geduld und Konsequenz;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fambienne
24.10.2012, 17:21

Echt gute Möglichkeiten! Du kennst dich aus!!

0

Du solltest wenn er das nächste mal auf ein Tisch oder Bett springt ihn da runter nehmen und auf den Boden setzten nach ner' Zeit wird er verstehen das er das nicht darf :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fambienne
24.10.2012, 17:17

Nee das hilft nicht. Die Katze macht das dann immerwieder um zu ärgern

0

Heb sie immer und immer wieder runter oder zerr sie ohne ihr irgendwie weh zu tun von den Dingen weg wenn sie sich festkrallt. Anfauchen wirkt meist auch sehr gut, Katzen verstehen das sofort :D

Im Notfall kannst du sie auch mit Wasser wegscheuchen, da genügen aber auch ein paar Tropfen du brauchst keine Wasserpistole :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fambienne
24.10.2012, 17:20

Anfauchen ist ganz schlecht. Sie denken dann du wärst ein Feind und wenden sich von dir ab

0

sag ihr in bösem tonfall immer NEIN (nicht zu laut) wenn sie das macht sie merkt an deiner stimmlage was sie darf und was nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokolade1024
24.10.2012, 17:15

Ich finde das macht man eher bei Hunden als bei Katzen...

0

Kauf dir so eine Wasserspritze http://www.amazon.de/Leifheit-72416-Spr%C3%BChflasche/dp/B0049PB11Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1351091437&sr=8-1

und fülle sie mit Wasser und spritze sie immer ab wenn sie am Sofa kratzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fungus1
24.10.2012, 17:12

Ich mache das genauso und es funktioniert Hervorragend!

0
Kommentar von Fambienne
24.10.2012, 17:18

Dann wird doch das ganze Zimmer nass und die Katze bekommt noch mehr Angst vor Wasser

0

Immer mit ein bischen Wasser bespritzen hilft zwar, macht der Katze aber angst. Sag lieber laut "Nein" und hol sie dann vom Tisch herunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?