Wie gewöhne ich meiner Katze ab auf den Tisch zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst nur sehr sehr konsequent sein und wirklich immer gleich darauf reagieren. Ich hab meinen Kater 2x mit einer Sprühflasche Wasser angespritzt, seit dem reicht es wenn ich mit irgendwas flüssigem schüttle (Putzmittelflasche oder so).

Heb sie konsequent IMMER wieder auf den Boden zurück und sage etwas wie "Nein!". Irgendwann hat sie es sich einverleibt (Wortspiel).

Wenn ich meiner Katze etwas abgewöhnen will funktioniert auch: Ich hebe sie zB zu dem besagten Tisch (nicht draufsetzen, nur hinheben), sie will logischerweise drauf. Ich sage nein und ziehe sie ein Stück zurück. Sie will wieder, ich sage wieder nein. Irgendwann bei vierten oder fünften mal will sie nichtmehr auf den Tisch und ich bestätige ihr Verhalten mit nett zureden und streicheln. Wenn ich das jeden Tag mal mache, hat sie es nach zwei oder drei Tagen drin und tut es nichtmehr. Wenn sie es dann doch irgendwann mal wieder tut, dann mache ich das Spiel nochmal.

Finde ich "humaner" als Wasser.

Die Wasserpistole ist keine schlechte Idee. Du kannst auch eine Sprühflasche nehmen und diese mit Wasser befüllen, das ist egal. Das Ding ist nur: Die Katze darf nicht sehen, mit was du da auf sie spritzt. Die ist ja nicht doof und wüsste, dass sie erneut auf den Tisch springen könnte, wenn sie die Pistole nicht sieht.

immer wieder runterschubsen, oder was katzen überhaupt nicht vertragen können, ist, wenn man sie kräftig ins gesicht pustet.

Schimpfen bringt da gar nichts.

Ich habe mir eine kleine Wassersprühflache hergenommen und immer einen kleinen Spritzer auf sie losgelassen, sobald sie versucht haben auf den Tisch zu kommen.

Jetzt brauche ich die Flasche nur neben mir auf dem Tisch stehen haben, dann wissen sie schon bescheid.

Du sollst die Katze aber nicht damit duschen:-)

Was möchtest Du wissen?