Wie gewöhne ich meinem Pony das beissen ab?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erstmal keine gutzeli mehr geben. deine tasche in ruhe lassen. und jedesmal wenn er schnappt, kurz auf seine nase tippen und das wort nein sagne. danach eine belohnung geben die du parat in deine hand hälst..und das wiederholen bis er es verstanden hat.

Das ist genau der falsche Weg. Durch dieses "Antippen" kriegt er Aufmerksamkeit. Und hinterher auch noch eine Belohnung! Das fördert höchstens das Beißen an sich, aber garantiert nicht die Abgewöhnung dessen!

0

Das ist eigentlich ganz einfach, mache es wie bei einer Katze, wenn du zu deinem Isi gehst, nehm immer eine Sprühflasche mit, wenn es dich angrenzt, sprüh ihm auf die Nase oder wenn ihm das nichts ausmacht ans Auge (das tut nicht weh;-)) wenn du geschafft hast, das dein Isi vorsichtiger ist, komm nurnoch zum füttern (wenn dein Pony in einem Pensionsstall steht, höchstens 1-2 mal täglich um ein Müsli zu geben, damit der Isländer merkt, du bist die ,,futterquelle". wenn dein Pony die Ohren RÄGELMÄSSIG spitzt, versuche ihm eine Möhre zu geben (das täglich) wenn du geschafft hast das du deinen Isi sicher bis zu der Reithalle (oder einem schließbaren Reitplatz) führen kannst, tuh das und lasse ihn frei laufen. Nehm sicherheitshalber eine Gerte mit und jemanden der dir in einem ,,Notfall" das Tor aufmachen kann. Nimm dir Möhren mit und warte, bis dein Pony zu dir kommt und sich die Möhre abholt. Einer der meisten Fehler ist, das Pferd dann zu streicheln und zu tätscheln...das geht gar nicht denn das Pferd will das gar nicht und es kehrt oftmals in altes Verhalten zurück! Dann kann man wieder von vorn beginnen!...gib die Möhre und gehe dann wo anders hin. (Am besten stell 2 Aufsteigehilfen auf, von denen du dann immer nach jeder Möhre den Platz wechselt) Später, wenn du dir ganz sicher bist, das du deinem Pferd vertrauen kannst, kannst du mit Bodenarbeit beginnen. Viel Glück! :-)

Nimm eine heisse Pellkartoffel und wenn er schnappt steck sie Ihm ins Maul.

DH! So krass sich die methode anhört haben wir in meinen alten stall bei allen schnappenden pferden so gemacht und darauf haben sie nie wieder geschnappt oder gebissen

1

Wie gewöhne ich meinem Welpen das Beißen in die Hände ab?

Wir haben einen 3 Monate alten Schäferhund-Welpe der trotz ständigem nein sagen immer wieder in die Hände,Arm oder auch Beine knabbert. Beim spielen mit ihm ist es besonders doll, weil er zum einen kein Ende findet und zum anderen ich den Eindruck habe das er seine Beiß-kraft nicht einschätzen kann. Meine beiden Kinder trauen sich nicht so richtig mit ihm zu spielen....wie gewöhne ich ihm das Beißen ab?

...zur Frage

ab wann darf man nach spornitz also mit welchem Alter?

Geht das auch mit 15 Jahren mit einer 18 jährigen Person??:))

...zur Frage

Mein Welpe beißt, wie gewöhne ich es ihn ab?

Wie kann ich am besten meinen Welpen das Beißen abgewöhnen?..Bin schon eifrig dabei ihm das Maul zuzuhalten ganz scharf "Nein" zu sagen und eventuell ihn auf den Boden zu drücken bis er ruhig wird, aber sofort danach versucht er es schon wieder...:(

...zur Frage

Beißen Weberknechte?

Beißen Weberknechte Menschen bzw. klettern sie nachts auf menschliche Körper?

...zur Frage

Wie bringe ich mein Pferd dazu nicht mehr nach mir zu beißen?

Mein Pferd versucht beim Putzen, wenn ich unterm Bauch putze mich zu beißen. beim Reiten ist es allerdings immer brav.

...zur Frage

Wie gewöhne ich meinem Hund das Beißen vor dem Spielen ab?

Mein Hund (6 Monate alt) fällt mich manchmal an und "beißt" mir in mein T-Shirt oder Arm. Ich unterbinde es dann indem ich laut Nein sage und mich wegdrehe. Daraufhin wird er meistens noch wilder und verletzt mich. Wenn ich ihm dann z.b. einen Ball schmeiße ist alles gut. Ich denke das er mich so zum spielen auffordern will. Wie kann ich ihm das beißen abgewöhnen? Bin sehr ratlos im Moment.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?