Wie gewöhne ich meinem Hund das Jagen ab?

7 Antworten

Hallo Feuerlilie, also, generell geht das gar nicht! Das gehört zum Hund dazu, und man kann das NICHT abtrainieren. Zumal ein Cocker Spaniel ja ein ECHTER Jagdhund ist und der angeborene Jagdtrieb noch durch gezielte Zucht verstärkt wurde!Man kann aber über den Gehorsam das ganze in den Griff bekommen. Im Prinzip ist das Teil einer jeden Jagdhundausbildung, da Jagdhunde ja auch nur auf Befehl jagen dürfen. Der Trieb wird aber bleiben. Bei Rüden kann man über eine Kastration den Trieb stark verringern, was ich aber niemandem empfehlen würde, weil das auch viele andere Veränderungen nach sich zieht!! Zusammengefasst: Dir wird nur Konsequenz und eine lange Leine (15 oder 20m) helfen, in die er dann gegebenenfalls auch mal reinlaufen muß. Wichtig ist einfach, das er merkt, dass er nicht aus Deinen Einflußbereich "fliehen" kann, und dass Du immer seine Aufmerksamkeit verlangen kannst! Sei aber nicht zu streng, er ist ja noch ein Kind, da muß man einen Fehltritt auch mal durchgehen lassen. Wenn Du Konsequnz und Zuneigung gut abstimmst, wirst Du Erfolg haben.

Um den Jagdtrieb in den Griff zu kriegen muss schon im frühen Alter das Spiel angepasst werden . Dazu gehört das Spiele mit dem Tennisball und Wurfspiele( Stöckchenspiel) strengstens unterlassen sein sollten, da diese Art der Animation das Hetzverhalten Trainiert, und wenn der Hund von Ihnen wegrennt können Sie ihn ja nicht kontrollieren--logisch oder . So ist das aufspringen des Balls auch eine animation für den Finalen Biss. Jedes gejagte Tier wehrt sich bis zum Ende dies fängt mit dem Fluchtverhalten an (..Ball wird geworfen,Impuls zur Flucht). Und endet meist mit dem Finalen Biss (...Ball springt hoch und wird gefangen und nach gebissen). Besser ist es Spiele mit der Wollwurst von Hand, direkt am Boden vor dem Hund am Boden . Der Hund springt der Wollwurst nach und ist immer kontrollierbar. Dies verhindert das unkontrollierte wegspringen . Das Spiel kann von der Person JEDERZEIT kontrolliert beendet werden, in dem der deutliche Befehl AUS erfolgt der mit dem loslassen des Spielzeuges vom Hund endet . Der Hund wird hierbei einige Schritte von Ihnen zurück gehen und den Kontakt zu Ihnen nicht verlieren oder sogar in das Sitz gehen, und versuchen weiter zu animieren.Die Belohnung besteht darin in dem das Spiel von Ihnen wieder eröffnet wird. Bitte keine Leckerchen verfüttern den es gibt ja nichts zu belohnen.!!

Wenn Sie dieses Spiel lange durchziehen, werde auch Sie Ihre Kondition trainieren:), und Ihr Freund wird immer wieder mit dem Spiel von alleine beginnen wenn er sein Spielzeug endeckt.

Viel Freude

Das ist der Jagdtrieb, das kannst Du ihn nicht abgewöhnen.Ich habe einen Papagei und meine Eltern einen ganz lieben und süßen Hund. Aber sie können ihn nie mitbringen, weil der Hund total verrückt spielt, wenn er den Papagei sieht wie auch jeden anderen Vogel.

Man kann das schon trainieren, allerdings erfordert das viel Geduld und konsequentes Training, wenn der Hund eine sehr ausgeprägten Jagdtrieb hat.

0
@alexanderb

Ich sehe schon, ich war wohl auch zu inkonsequent. Als Welpe war es ja sehr süss, wenn er tolpatschig hinterher gerannt ist. Viel Geduld brauche ich nun ganz sicher.

0
@Feuerlilie

Das war schon in Ordnung. Ein Welpe soll ja die Welt kennenlernen. Und wenn ein kleines Mädchen gern mal im Dreck spielt, heisst das ja nicht, dass sie als 20jährige auch noch in jeder Pfütze sitzt! ;-)

0

Warum jagen Hunde Katzen?

Katzen jagen Mäuse- sie wollen sie fressen. Aber wieso jagen Hunde Katzen? Sie wollen sie ja nicht fressen.

...zur Frage

West Highland Kaufen, Anfängerhund?

Ich wollte schon lange einen westhighland kaufen, aber meine frau war immer dagegen.

jetzt ist sie endlich so weit, dass sie es "erlaubt"^^

sind das gute hunde für anfänger?

wo sollte man sie kaufen, von einem züchter, was kosten sie ca?

kann man sie abrichten, welchen nutzen haben sie so, es sind wohl jagdhunde ursprünglich, jagdschein wollte ich auch machen, was kann man mit denen jagen?

muss man auf irgendetwas beim kauf achten?

besser weibchen oder männchen?

...zur Frage

Jagen Falken oder andere Greifvögel Marder?

Jagen Falken oder andere Greifvögel Marder?

...zur Frage

Warum trinkt mein Hund nicht?

Hallo Leute mein Hund (Cocker Spaniel Lilly) trinkt nicht egal was ist die hechelt ununterbrochen und ich gebe ihr sogar das frische Wasser vor die nase aber sie trinkt nicht,ich musste sie die letzten 2 Wochen immer dazu zwingen und dann hat sie auch nur 3-4 Schlückchen getrunken. Wir waren auch schon beim Tierarzt der sagte das mit ihr alles inordnung sei... Aber ich mache mir Sorgen,ihre Nase ist auch ganz trocken wenn sie morgens aufwacht,aber trinken ist für sie unwichtig. Kann mir jemand sagen warum das so ist vielleicht aus Erfahrung?

...zur Frage

Wenn Jäger ein Haustier erschießt....

Guten Abend.

Momentan streifen die Jäger wieder bei uns rum. Unsere Katze ist seit über 3 Tagen verschwunden - man könnte eins und eins zusammen zählen, auch wenn man solchen Äußerungen vorsichtig sein sollte.

Wie auch immer. Aus den letzten Jahren, ist mir bekannt, dass einige unserer Katzen, die uns immer zulaufen, den Jägern zum Opfer vielen. Da geht es nicht nur uns so, sondern auch Nachbarn und anderen Leuten mit Haustieren (Hund, wie Katze) aus unserer Gegend.

Nun stellt sich allerdings das Problem: Wenn das Haustier nun seit geraumer Zeit verschwunden ist - woher wissen/beweisen, dass es versehentlich (oder auch nicht) den Jägern vor die Flinte lief?

Ich las, dass man den Fund eines angeschossenen Haustieres bei der Polizei melden und Anzeige erstatten soll.

Gut und schön. Aber, das klappt auch nur, wenn man denn das Haustier auch wieder findet.

Nun meine konkrete Frage:

  • Ist es des Jägers Pflicht, es zu melden, wenn er versehentlich ein Haustier abschoss? Muss er dann bei den unmittelbar nahe gelegenen Häusern fragen, ob ein diverses Haustier vermisst wird?

Oder kann er solche Vorfälle einfach wortwörtlich totschweigen?

...zur Frage

Hund verhält sich wie Katze? Abtrainieren?

Und zwar hab ich das Problem das mein Hund sehr gerne auf hohen Stellen sitzt. Sie rennt sehr oft über die Rückenlehne des Sofas entlang, springt auf den Fensterstock und beobachtet die Vögel in den Bäumen, sie springt auf die Tische, und das wovor ich am meisten Angst habe, das sie sich verletzen könnte. Als ich letztens Heim kam, saß sie auf dem 1,90m hohen Küchenschrank. Nutzte scheinbar die anderen Schränke als Leiter.
Wie kann ich ihr das denn austreiben? Geschimpft habe ich und sie jedes mal wenn ichs gesehen habe direkt runter genommen. Meistens macht sie diese Dinge aber, wenn ich zb. einkaufen gehe und da kann ich nicht direkt handeln. Sie ist 5 Jahre alt, ist ein Malteser und macht das erst seit ca 4 Monaten. Scheinbar hat sie entdeckt das sie viel mehr übersicht da hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?