Wie gewöhne ich meinem Hund das bellen aab?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz wirst du deinem Hund das Bellen nicht ab gewöhnen können denn es ist ja seine "Sprache".

Außerdem muss sich der Hund an sein neues zu Hause & die Geräusche dort gewöhnen.

Bei meinen Hunden habe ich 2 Möglichkeiten sie vom Bellen abzubringen:

  1. Ich erkenne das Bellen als melden einer "Gefahr" an & übernehme die Situation, in dem ich mich vor die Hunde stelle, sagen"ist okay" & dann weggehe.Mittlerweile reicht wenn ich nur "ist okay" sage.

  2. Alternativverhalten: Wenn meine Hunde ( zu viel ) bellen sollen sie stattdessen etwas anderes machen, z.B. ein Sitz oder platz. Hier musst du etwas nehmen was dein Hund gut kann. "Sitz" lernen Hunde ziemlich schnell.

Probier beide Möglichkeiten aus bei welcher dein Hund besser reagiert. Und hab Geduld, dass funktioniert nicht von heute auf morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube kaum, dass Du ihm das Bellen abgewöhnen kannst. Das liegt eben im Temperament und den persönlichen Eigenheiten des Hundes. Da musst Du Dich einfach daran gewöhnen. Aus diesem Grund habe ich eine Katze. Die bellt nicht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme da Affia vollkommen zu, laß den Hund erst einmal ankommen und sollte er nach einiger Zeit (kann mitunter Monate dauern) angekommen sein, ist es bei den allermeisten Hunden so, dass sich diese extreme Bellfreudigkeit verringert, dass was dann noch übrig ist müßt ihr schauen, ob es ein erträgliches Maß ist oder aber ob ihr mit Training etwas ändern möchtet!

Aber jetzt würde ich ihn erst einmal ankommen lassen, er kennt Euch noch nicht richtig, er kennt die Geräuschkulisse in der Umgebung noch net richtig, dass alles braucht eben so seine Zeit und diese solltet ihr ihm geben ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gewöhn ich meiner Katze das Miauen ab? Wie gewöhne ich meinen Pferden das Wiehern ab? Wie gewöhnen ich den Vögeln draußen das Zwitschern ab?

Bellen ist die Sprache der Hunde - und Du wilsst ihnen ihre Sprache abgewöhnen? Hunde wurden seit Jahrtausenden gehalten, DAMIT sie melden, wenn jemand kommt. Und in unserer degenrierten Gesellschaft, in der die armen Viecher eh tausend Regeln lernen sollen, die allesamt heißen :"Verhalte Dich nicht wie ein Hund, sondern wie ein Mensch", sollen sie auch noch schweigen. In Amerika schneidet man ihnen dafür die Stimmbänder durch - dann ist Ruhe.

Du hast den Hund seit gestern, für ihn ist alles neu, und Dein Hund verhält sich völlig normal. Ein Hund sollte mit im Schlafzimmer schlafen dürfen, denn Einsamkeit ängstigt ein Rudeltier. Wenn er dann meldet, reicht ein leises: "Is ok" völlig aus.

Bitte befasse Dich mit Hundeverhalten, bzw. wäre es klug gewesen , sich vorher schlau zu machen. :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein Lebewesen als neues Familienmitglied aufgenommen und du solltest dem Hund Zeit lassen, sich gut einzuleben und euren Haushalt kennen zu lernen.

Auf Knopfdruck reagieren nur Spielzeughunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von facebookflower
07.06.2014, 17:27

Ich verlange nicht dass sie auf Knopfdruck funktioniert. Wenn sie nur in der Anfangszeit bellt stört mich das auch nicht weiter. Es geht mir darum dass sie dann nicht in zwei Jahren immernoch ausrastet wenn draussen ein Hund bellt.

0

Du kannst es vermindern, indem du jedesmal, wenn er unbegründet bellt, ihn für 5 Min.allein einsperrst, Und wenn er begründet bellt, ihn lobst.Das must du aber jedes mal machen , und darfst es nicht schluren lassen. Du beginnst mit dem Komando, mit dem er das Bellen beenden soll.Z.B. Mit AUS. .Hört er nicht, so kommt er für 5 Min . raus in ein Zimmer wo er allein ist. Wir haben auch einen Bellfreudigen Hund , und so haben wir es ihm beigebracht. Wenn er jetzt bei und unbegründet Bellt, brauchen wir nur noch Aus rufen , und er ist still. Und so sollte es auch sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anda2910
07.06.2014, 21:56

Es ist immer wieder faszinierend auf was für Ideen Menschen kommen um Hunde zu frustrieren, zu matern und sie in keinster Weise verstehen!!!

3

@facebookflower,

dieses Problem gehört zu meiner täglichen Arbeit.

Deswegen könnte ich Dir erzählen, wie wir das Problem lösen, aber das werde ich nicht tun.

Statt dessen empfehle ich Dir, Dich vertrauenvoll an einen Verhaltenstherapeuten für Hunde mit der Bitte um Hilfe zu wenden.

Freundliche Grüße

Delveng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht gelingen. Die Rasse ist bekannt dafür, dass sie viel und laut Bellt. Entweder sie und Ihre Nachbarschaft gewöhnen sich an sein Gebelle oder sie wechseln die Hunderase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anda2910
07.06.2014, 21:55

Stimmt nicht, egal was für eine Rasse es ist immer möglich am Verhalten etwas zu ändern, bei genetisch bedingtem Verhalten zwar nicht zu 100% aber auch da kann man eine Besserung herbeiführen...

1

Was möchtest Du wissen?