Wie gewöhne ich meine Katze an den Staubsauger?

4 Antworten

Wenn die Katzen nicht schon als Kitten an das Geräusch eines Staubsaugers gewöhnt wurden, wird es wohl eher schwierig, ihr im Nachhinein die Angst zu nehmen.

Bei meinen drei Katzen ist nur einer so mutig, dass er auch an einem eingeschalteten Staubsauger ganz relaxt vorbei laufen würde. Die anderen suchen leider das Weite. - Da ich aber jeden Tag Staubsauge, scheinen sich meine Katzen nicht mehr ganz so sehr zu fürchten.

Ich lasse einfach immer alle Türen offen, damit "Fluchtwege" bestehen, wenn ich mit dem Sauger in ihre Nähe komme. Und an einigen Stellen in der Wohnung platziere ich den Sauger einfach so, damit genügen Platz zum vorbeirennen bleibt.

Ich schätze, viel tun kannst du da nicht. Entweder sie gewöhnt sich daran, oder nicht - "trainieren es auszuhalten" wäre wohl eher Tierquälerei.

Ich denke auch, dass sie weniger Angst hat, als dass sie das Geräusch als extrem unangenehm empfindet. Sehr laut, und klingt so ähnlich, wie ihr Erzfeind - die Katze/Kater vom Nachbarn.

Schwierig. Ich halte es inzwischen so, dass ich nur dann sauge, wenn unsere Katzen draußen sind oder sich in einem anderen Zimmer aufhalten. Obwohl ich meine Tiere alle von klein auf habe und sie an die Haushaltsgeräusche gewöhnt sind : vor dem Sauger haben alle Angst. Es reicht schon, wenn ich ihn in die Hand nehme, alle drei Katzen laufen weg. Für die empfindsamen Katzenohren muss der auch unglaublich laut sein. Teppiche kann man zur Not auch mal fegen ^^

Ich hatte dasselbe Problem mit einem meiner Kater. Mit ihm habe ich ein Anti-Angst-Training nach dieser Anleitung gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=mR1LSFhgRIk

Mögen tut er den Staubsauger noch immer nicht, aber er rennt nicht mehr wie ein panisches Huhn davon, wenn ich mit dem Staubsauger arbeite. Insofern war das Training ein voller Erfolg.

Was möchtest Du wissen?