Wie gewöhne ich meine Katze (4J.)an eine Neue (10 Monate)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde die beiden unter Deiner Aufsicht zusammen lassen. Allerdings solltest Du dringend dafür sorgen, dass sich beide Katzen zurückziehen, bzw. verstecken können.

Rede viel und mit leiser Stimme mit den Beiden. Versuche auch mit beiden Katzen zusammen zu spielen und Leckerlis solltest Du prinzipiell immer gleichmässig verteilen, denn Katzen können sehr eifersüchtig sein.

Und ja, es ist normal, denn Katzen brauchen je nach Charakter einige Tage, Wochen, oder sogar Monate, bis sie sich akzeptieren. Solange es keine blutigen Raufereien gibt, kannst Du die Katzen zusammen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Tiere brauchen viel Zeit und getrennten Abstand um sich kennen zu lernen.

Der Neuling muss erstmal richtig in der ungewohnten Umgebung ankommen. Braucht seine Zeit zur Orientierung, wenige Tage oder auch Wochen.  Eine Umsetzung ist für jede Katze enormer Stress. Das habt Ihr erstmal richtig gemacht.

Sofortige Konfrontation  mit fremden Artgenossen belastet zusätzlich. Katzen sollten nur mit viel Fingerspitzengefühl aufeinander zugelassen werden.

Gebt den Beiden die Möglichkeit, sich durch transparente Sichrung kennenzulernen. Beschäftigt beide sinnvoll vorab getrennt, z.B. durch fachgerechtes Clickertraining.

Ich hatte immer den Vorteil des Raumes. Die meisten meiner Katzen waren "Abfall". Rd. 4 Wochen plus minus separiert, danach Öffnung nach innen und draußen.  Katzenfreundschaften haben sich gebildet oder auch nicht.

Habe mitgelitten wenn eine Vergesellschaftung nicht klappte und zum Wohle des Tieres abgegeben. Innerhalb von über 30 Jahren war das 2 x der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beiden getrennt zu halten ist ein Fehler. Lass Sie zusammen, aber beobachte das Ganze. Sie müssen sich zusammenraufen. Da wird schonmal gefaucht, gepuckelt, oder sogar gebissen und gekratzt. Das machen sogar Geschwister.

Erst, wenn die beiden sich blutig beißen habt ihr ein Problem. Aber ich denke nicht, das es soweit kommen wird.

Das wird schon klappen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sunny012345 20.03.2016, 00:36

Vielen Dank. Heute lass ich die beiden mal noch in Ruhe. Aber morgen versuch ich es dann mal. Hab denk ich selber zu viel Angst vor Auseinandersetzungen zwischen den beiden. 

0
sabbelist 20.03.2016, 00:40
@Sunny012345

Ja, diese Angst hatte ich bei meinen ersten Katzen auch. Mittlerweile habe ich aber gelernt, das Sie unbegründet ist. Katzen raufen sich stets und ständig, mal heftig, aber eigentlich immer spielerisch.

Es gibt Ausnahmen, aber das merkst Du dann schon. Dann passen Sie nicht zusammen. das kommt aber eher selten vor.

0
douschka 20.03.2016, 04:23

Sehr unfachlicher Rat! Frontale Begegnung in fremder Umgebung im begrentzen Rahmen geht garnicht bei Neuzugang!

0
sabbelist 23.03.2016, 09:42
@douschka

Du solltest die Fragestellung richtig lesen, bevor Du solche Kommentare gibst.

0

Was möchtest Du wissen?