Wie gewöhne ich mein Baby daran Nachts zu schlafen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Babies in dem Alter schlafen immer und überall - denen ist es wumpe, ob es hell oder dunkel ist. Viel wichtiger ist für sie, dass sie die Nähe von Mama und/oder Papa spüren. Dann schlafen sie ruhiger und tiefer.

Der Tag / Nacht-Rhythmus pendelt sich meist erst wirklich ein, wenn sie etwas größer sind, feste Essenszeiten haben und auch tagsüber nur noch zu einer festen Zeit hingelegt werden.

Aber es schadet trotzdem nicht, soweit möglich, bereits jetzt einen regelmäßigen Rhythmus zu pflegen... und Geduld zu haben. ;-)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe von diversen Freunden und Verwandten mitbekommen, dass die Babys die schon von Anfang an im eigenen Zimmer geschlafen haben es viel schneller gelernt haben auch durchzuschlafen.

Außerdem ist sind ein regelmäßiger Stillrhythmus und fixe Einschlafrituale auch hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
18.05.2017, 14:31

Hilfreich höchstens für die Mutter - aber nicht fürs Kind.

Ich bezweifle allerdings, dass besagte Kinder wirklich durchschliefen oder sich nicht meldeten, weil es zu anstrengend war, nach der Mutter zu "rufen".

Zudem frage ich mich: Warum soll ein Neugeborenes alleine schlafen, während die Eltern zusammen in einem Raum nächtigen?
Da wird das Bedürfnis zweier Menschen, die gut für sich alleine sorgen könnten über das eines hilflosen Wesens gestellt.

2

Informiere dich lieber über die Schlafgewohnheiten eines Babys, statt Dinge zu verlangen, die es noch gar nicht kann.

Die Bücher von Renz-Polster sind da sehr informativ.

Wichtig ist, dass du deine Kleine nicht alleine schlafen lässt.

Du brauchst sie in dieser Sache auf gar nichts vorzubereiten.
Auch nicht auf "soll alleine schlafen", wenn sie 6 Monate alt ist.
Diese Dinge lernt sie, von sie die entsprechende Hirnreife hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg sie zum Schlafen immer in ihr Bett. Dazu ist es doch da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann noch nicht verstehen, was hell und dunkel ist.

Du solltest  sie immer zu einer bestimmten Zeit ins Bettchen legen, dann gewöhnt sie sich an den Rhytmus.

Meine Kinder schliefen von Anfang an im eigenen Bett, anfangs im Schlafzimmer (weil ich damals kein Kinderzimmer hatte). Mit etwa 6 Monaten schliefen sie durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dem Kind völlig egal sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?