Wie gewöhne ich eine Katze an die Katzenleine?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du musst der Katze die Leine ab und zu zu Hause anlegen, damit sie sich ein Stück daran gewöhnt. Eine Woche für vielleicht 10 Minuten pro Tag. Dann wird sie sich an die Leine gewöhnen, und dann kannst du die Katze eine Zeit lang mit der Leine in den Garten lassen. Wenn sie sich das auch wieder angewöhnt hat, kannst du schon mit ihr in den Wald gehen. Ich bin mir nicht sicher ob das so bei dir klappt, nur bei meiner Katze hat es so wunderbar geklappt. Aber bevor du mit der Katze rausgehst, musst du sie auf jeden Fall gegen Tollwut und Würmer impfen. Es gibt aber auch Katzen die verabscheuen die Leine über alles, wenn deine Katze komisch auf die Leine reagiert, würde ich es besser lassen. Wenn die Katze bis jetzt nur in deinem Haus und im Garten war wird sie sich wahrscheinlich erschrecken wenn sie die Aussenwelt sieht.

Ich habe damit keine Erfahrung, würde es aber so machen, dass ich die Leine dran mache, auf den Boden lege, mich etwas entferne und erstmal abwarte. Sobald sie aufsteht und/oder nach der Leine schaut würde ich ihr ein Leckerlie geben. Wenn sie freiwillig damit läuft würde ich die Leine hochheben, wenn sie stehn bleibt loslaufen und wenn sie mitgeht ein Leckerchen geben Das natürlich nicht über 24h. Immer nur 15 Minuten versuchen oder so;-) Aber wie gesagt, davon habe ich nicht viel Ahnung, weil unser Kater ohne Leine rausgeht:-)

Animal81 08.01.2013, 15:01

Ja,genau das hab ich schon versucht.Eigentlich hat es geklappt,sie hat sich dann aber nach einer Weile wieder hingelegt.Wahrscheinlich weil sie das ganze Haus kennt.Wenn ich das erste Mal mit ihr nach draußen gehe,ist sie bestimmt zu neugierig :)

0

Also ich hab meine beiden zu Anfang auch mit Leine ausgefuehrt. Man sollte aufpassen, dass das Geschirr nicht zu locker ist, da die Katze sich sonst in Null komma nix da rausbewegen kann. Und meine beiden hatten Angst, weil sie vorher fast noch nie draußen waren. Fuer die war die Zimemrdecke das hoechste, was sie je gesehen hatten. Und dann kommt aufeinmal was noch hoeheres. Also da muss man auch gucken, dass die sich da ned zu sehr vor fuerchten. Und wenn sie dann maulen, sich nur aufs Gras gelegt haben etc, hab ich sie wieder mit ins Haus genommen. Also in die bekanntere Umgebung. :D

Aber nach einer gewissen Zeit wuerde ich auch von der Leine abraten. Katzen brauchen sowas eigl. auch nicht. c:

Eine Katze gehört nicht an die Leine, das verträgt sich nicht mit ihrem Naturell. Das ist völlig anders wie bei einem Hund.

Katzen haben an Leinen nichts verloren. Ein Halsband kann für eine Katze auch tödlich enden, tu ihr das bitte nicht an.

http://tierheim-guetersloh.de/335.html

Entweder läßt Du sie gechipt draußen ohne Halsband rumlaufen, oder hälst sie von Anfang an nur im Haus. (Dann aber bitte zu zweit, Katzen brauchen Kontakt zu Artgenossen, Einzelhaltung ist nicht artgerecht)

Katzen sind nicht dazu geeignet, mit ihnen an der Leinenspazieren zu gehen, wenn Du so etwas möchtest, brauchst Du einen Hund.

Animal81 08.01.2013, 15:28

Wir haben zwei Hunde.Ich werde sie doch nicht im Haus halten.Nicki darf nach draußen,wenn sie kastriert ist,und Filou tollt schon im Wald rum.Trotzdem liebt er die Katzenleine.Ich würde meinen Katzen niemals ein Halsband umlegen,wenn sie Freigang haben.Im Tierheim Gütersloh ist ja die Rede von einem Halsband,dass die Katzen anhaben,wenn sie draußen sind.Das Geschirr ist doch was anderes.Ich lasse sie mit dem Geschirr niemals allein.

0

Eine Katze kannst Du nicht an der Leine spazieren führen. Deinen anderen Kater stört die Leine mittlerweile nicht mehr,aber ich glaube nicht,das er sie wirklich liebt. Es ist aber gut wenn Du die Katzen ans Geschirr gewöhnst,so kannst Du sie zusätzlich sichern wenn sie mal zum Tierarzt müssen. Geschirr aber bitte nur dann anlegen!!! Halsbänder und Geschirre werden zur tödlichen Falle wenn die Katze damit irgendwo im gebüsch hängen bleibt. Es reicht vollkommen aus,wenn Deine Katze sich im Haus frei bewegen kann und sich vom Fenster aus die Umgebung einprägen kann. Wenn sie dann kastriert ist,kannst Du sie auf dem Arm raus tragen,und erst mal unter Aufsicht im Garten laufen läßt. Am besten vor dem füttern,dann kommt sie schnell zurück wenn Du zum füttern rufst. Laß sie am besten zu bestimmten Zeiten raus,füttere zu bestimmten Zeiten,so das sie dann immer rechtzeitig zurück kommt. So hat die Katze viel mehr Freude am Freigang als an einer leine.

Animal81 11.01.2013, 16:27

Sie kommt ja auch nach draußen-wenn sie kastriert ist.Warum sollte Filou sie nicht lieben,wenn er sie nicht zu mir hinschleift,obwohl er auch durch die Katzenklappe könnte?DH!

0

Katzen kannst Du nicht an der Leine spazieren führen. Vergiss es gleich wieder. Auch das kommen auf Zuruf ist draussen aussichtslos.

gib ihr leckerlies :)vllt hat sie auch ein bischen angst vor der leine und kannst sie ja mit leckerlies und vllt geht die angst dann weg wenn sie merkt die leine tut ihr nix :)

mathgeek007 08.01.2013, 14:52

Du würdest dich doch auch nicht in eine Box sperren lassen, obwohl dir die nichts tut, oder?

1
Pipkinx3 08.01.2013, 14:59
@mathgeek007

ne aber besser katze an die leine als wenn sie in einer grossen Stadt wie hier in Hannover wo die alle wie geisteskranke mit 100 kmh durch die gegend fahren und sie erwürgt die katze ja wohl nicht...ich habe selber 2 kater und die dürfen garnicht raus weil ich verhindern will das sie plattgefahren werden

0

Katzen gehören nicht an die Leine und ich glaube nicht das du sie überhaupt daran gewöhnen kannst. Geh mit ihr zusammen in den Garten und wenn sie dir vertraut wird sie auch nicht wegspringen weil sie bei dir das Futter bekommt, streiheleinheiten und, und, und!.

Es gibt Katzen, die ander Leine laufen, und es gibt welche, bei denen kann man das vergeblich versuchen.

Wenn du allerdings die LEine immer wieder abmachst, wenn sie sich hinlegt, dann wird sie sich immer hinlegen. Sie lernt das schnell, dass die Leine dann wieder abkommt.

Wie gesagt, du kannst es versuchen. Mach die Leine dran und geh in den Garten, gut möglich, dass ihre Neugier dann überwiegt.

Wenn sie sich aber allzu sehr gegen die Leine wehrt, dann lass es. Dann kann sie die Umgebung allein erkunden, wenn sie alt genug und kastriert ist.

Animal81 08.01.2013, 14:53

Okay :)Dann bin ich ja perfekt auf die Kleine reingefallen...DH!

0

Im Gegensatz zum Hund ist es gegen das Naturell einer Katze, an eine Leine gelegt zu werden, bzw. damit ausgeführt zu werden. Das will noch lange nicht jede Katze haben. Die meisten sträuben sich sehr, wie auch in diesem Falle, das Hinlegen. Eine Katze muß sich frei bewegen können draußen. Warum muß die Katze die Leine verpaßt bekommen? Ich selbst sehe keinen Grund.

Lass die Katze einfach an der Leine und wenn sie unbedingt raus will muss sie es sich halt antun irgendwann nerft das aber dann lässt du sie lieber alleine raus katzen kommen auch wieder zurück!!:D viel spaß

bin mir nicht sicher..... meine katze ist bereits 6 monate udn würde die leine fressen ;))) selbst wenn ich ihr ein shirt anziehe, hat sie sich innerhalb einer minute wieder ausgezogen xD

Dragosun 08.01.2013, 14:55

wozu zur Hölle zieht man einer Katze ein s Shirt an ? Findes es echt schlimm wenn Tiere darunter leiden müssen, weil ihre Besitzer meinen sie vermenschlichen zu müssen.

2
margarita87 08.01.2013, 14:58
@Dragosun

weils süss aussieht ;)) und das geniesse ich dann eine minute lang,bevor sie die wieder auszieht.

0

gar nicht.... eine Katze hat nichts an einer Leine verloren.

Was möchtest Du wissen?