Wie Gewinne ich das Vertrauen meines Babykaters?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Indem du als erstes (falls keine weitere Katze vorhanden ist) noch ein weiteres Kitten dazu holst, das aber bitte mindestens 12 Wochen alt ist.

Kitten in dem Alter brauchen dringend Kätzische Gesellschaft, und 10 Wochen ist im Grunde auch zu früh um sie von den Eltern zu trennen. Sie sollten mindestens 12 Wochen bei der Mutter bleiben, nur so sind sie richtig sozialisiert. 

http://www.tierforum.de/t177712-das-katzenbaby-was-ich-mir-gekauft-habe-ist-erst-10-wochen-alt.html

MinecraftFan432 04.04.2016, 12:15

es ist noch ein anderer Kater, der etwas älter als er ist, da.

1
Deamonia 04.04.2016, 13:03
@MinecraftFan432

Sehr schön :) 

Dann wirklich mit viel Geduld, und Bestechung. Vor allem sollte man es vermeiden, sich ihn bei jeder Gelegenheit wenn er an einem vorbei läuft zu "schnappen", sondern lieber warten, bis er wirklich zu dir kommt, und ihn dann ganz viel loben.

Gerade bei Jungtieren (im Grunde egal welche) habe ich festgestellt, das es auch hilft, sich einfach mal auf den Boden zu legen, und die kleinen auf sich rumklettern zu lassen. So ist man nicht mehr "der Riese" sondern auf Augenhöhe, und die kleinen können einen in aller Ruhe "erkunden" ;)  

2

Bedränge ihn nicht zu sehr. Wenn er von sich aus in deine Nähe kommt, dann Knie dich hin oder geh in die Hocke und Strecke langsam und vorsichtig eine Hand aus und lass ihn erstmal dran schnuppern.

In dem alter sind sie neugierig, also versuche immer wieder ihn mit dieser Neugierde zu fangen.
Mache irgendwas mit plastik Papier und bei dir sind leckerlis oder so. Dann wird er kommen und du lockst ihn damit und fütterst ihn dann. Lass ihn riechen und lass ihm Zeit. Vertrauen gewinnen braucht zeit!

Jetzt zuerst mal ne dicke Rüge. Hast Du Dich eigentlich nicht über die Haltung von Katzen informiert, bevor Du den Kleinen 2-4 Wochen zu früh von Mutter und Geschwistern weggeholt hast?

Katzen sind keine Einzelgänger und brauchen einen Artgenossen für Spiel und Spass und auch um voneinander zu lernen. Besonders wichtig ist das für Katzen, egal wie alt, wenn sie nur in der Wohnung gehalten werden.

Und da Deine Katze ja nicht raus sollte, bevor sie nicht alle nötigen Impfungen hat, kastriert und mindestens 1 Jahr alt ist, muss Dein Kater sein Leben in Einzelhaft fristen.

Du solltest als erstes mal nach nem Kumpel für Deinen Kater schauen.

Um das Vertrauen einer Katze zu gewinnen, sorgt man für genügend Versteckmöglichkeiten, aus denen sie nicht einfach so hervorgeholt wird, sondern man redet viel und leise mit der Katze.

Spiele auch viel mit ihr und tue nichts, das die Katze nicht mag, dann wird sie über kurz oder lange auch Vertrauen zu Dir haben.

MinecraftFan432 04.04.2016, 12:14

erst mal danke für den Tipp, und außerdem ist der Kater nicht allein, ich habe nämlich einen zweiten, und ich habe den Kater erst dann vom Besitzer geholt, als er alt genug war, und er nicht mehr bei der Mutter bleiben musste, da er sich an den anderen Kater gewöhnen musste.

1
maxi6 04.04.2016, 20:41
@MinecraftFan432

Wenn Du noch nen anderen Kater hast, solltest Du das schreiben, denn so denkt man, das arme Kerlchen muss alleine sein, bis es raus darf.

Jeder hier meint, dass Katzen mit 8-10 Wochen bereits alt genug sind, um von ihrer Familie getrennt zu werden, aber das stimmt leider nicht.

12-14 Wochen sollte ne Babykatze alt sein, bevor man sie von der Familie trennt, denn erst dann ist das Baby voll sozialisiert und es gibt viel weniger Probleme, eine Katze an ne andere zu gewöhnen.

0

Nimm dir Zeit, spiel mit ihm und versuch nichts zu erzwingen, sondern ihn das Annähern in seinem Tempo machen zu lassen, dann wird das.

L. G. Lilly

Am Anfang viel zeit mit ihm verbringen ... also einfach erstmal in seiner Nähe sein .. bisschen mit ihm spielen usw. :) das kommt von ganz alleine

Nimm dir viel Zeit für ihn... und lass ihn selbst kommen...

Biete Anreize (Spiele - z.B. Angel), versuch es mit Leckerchen...

Vertrauen ist immer Arbeit, das dauert :)

gib ihm futter nur aus der Hand, wenn möglich

Was möchtest Du wissen?